Home Politik OECD- Erweiterung verschoben

OECD- Erweiterung verschoben

1 min gelesen
0

Die Mitglieder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) haben am Donnerstag die Entscheidung über die Erweiterung an neue Bewerberländer aus Europa und Lateinamerika, einschliesslich Kroatien, verschoben.

Der OECD-Generalsekretär Angel Gurria bestreitet, dass der Prozess blockiert ist.

“Nein, der Prozess ist nicht blockiert”, sagte Gurria auf der Pressekonferenz anlässlich des jährlichen OECD-Treffens, bei dem die Kandidaturen von Kroatien, Brasilien, Argentinien, Peru, Rumänien und Bulgarien nicht genehmigt wurden.

Brasilien wurde auch nicht in diese Organisation aufgenommen, obwohl Präsident Jair Bolsonaro die Unterstützung von US-Präsident Donald Trump erhielt.

Gurria erklärte, die OECD habe 36 Länder und alle müssten sich auf die Aufnahme neuer Mitglieder einigen.

Die OECD versammelt die entwickelten und reichsten Länder der Welt, die sich für Demokratie und Marktwirtschaft einsetzen.

Glas Hrvastke/
Bild: Kunst für Alle
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Was haben die BR-Sternstunden mit Kroatien zu tun?

BR feiert 25 Jahre Sternstunden! Im ehemaligen Jugoslawien tobte ein erbitterter Krieg, al…