Home Wirtschaft Niedrigste Arbeitslosenzahl in Kroatien seit 2002

Niedrigste Arbeitslosenzahl in Kroatien seit 2002

1 min gelesen
0

Die Zahl der Arbeitslosen in Kroatien ist auf 158.000 gesunken, was der niedrigste Wert seit 16 Jahren ist, verkündete die kroatische Agentur für Arbeit.

Gleichzeitig ist die Zahl der offenen Arbeitsstellen angestiegen und liegt bei 24.000. Es handelt sich um die niedrigste Arbeitslosenzahl seit 2002. Die Arbeitslosenquote falle aufgrund der großen Nachfrage nach Saisonarbeitern und auch wegen der großen Anzahl an Jugendlichen, die ins Ausland auswandern, oder sich bei der Agentur nicht anmelden, verkündeten die Experten.

Der Gouverneur der kroatischen Nationalbank Boris Vujčić kommentierte dies wiefolgt: „Der Fall der Arbeitslosigkeit ist das Ergebnis von zwei verschiedenen Faktoren. Einer ist die wirtschaftliche Erholung, die weiterhin andauert. Wir haben ein solides Wirtschaftswachstum und das treibt die Beschäftigung an. Die zweite Tatsache ist auch teilweise auf eine Verringerung der Arbeitskräfte zurückzuführen, denn nach dem EU-Beitritt Kroatiens sind etliche Menschen in andere EU-Länder ausgewandert.“

Kroatien zählte im März im Vergleich zu den EU-Mitgliedsstaaten zu dem Staat mit der größten Senkung der Arbeitlosenzahl. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Lufthansa führt neue Sommervebindung nach Rijeka ein

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa hat bekannt gegeben, dass sie ihren Sommerflugplan…