Home Wirtschaft Neuer Windpark bei Senj und Brinje

Neuer Windpark bei Senj und Brinje

1 min gelesen
0

Heute wurde feierlich der Baubeginn des Windparks über Senj und bei Brinje markiert. Die Kosten für das Projekt liegen bei rund 160 Millionen Euro.

Das chinesische Unternehmen Norinco unter Wang Yitong betonte, dass sie in Projekte investieren die vielversprechend sind und Teil des sogenannten grünen Managments sind. Ebenfalls anwesend war der kroatische Premier Andrej Plenković. Er wiederum erklärte, dass dies ein tolles Beispiel sei für die hervorragende wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen China und Kroatien sei.

Ausserdem sagte er:

„Ich freue mich sehr, dass dieses riesige Energieprojekt mit seinen 156 MW zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen in Senj und Brinje beitragen wird. Diese chinesische Investition in Kroatien beläuft sich auf rund 160 Millionen Euro und sie ergänzt die politischen Aktivitäten zur Gänze. Dies ist ein intensiver Dialog der gepflegt werden muss, um nicht nur eine Zunahme des Handels zu sichern, sondern auch die Attraktivität für chinesische Investitionen in Kroatien zu steigern.“

Glas Hrvastke/4
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Matea Jelić gewinnt Kroatiens erste Goldmedaille

Kroatien hat am Montag seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewon…