Home Sport Neue Trikots der kroatischen Fußballnationalmannschaft

Neue Trikots der kroatischen Fußballnationalmannschaft

2 min gelesen
0

Der kroatische Fußballverband hat die neuen Trikots der kroatischen Fußballnationalmannschaft auf seiner Internetseite vorgestellt. Die neuen Trikots werden zum ersten Mal im Nations League Spiel gegen Portugal am 5. September zu sehen sein.

In der neuen Kollektion der Marke Nike wurde natürlich in der Heimspiel-Version das berühmte rote Schachbrett-Design behalten. Das Logo des kroatischen Fußballverbandes und des Partners Nike sind auf der Vorderseite des Trikots zu sehen. Das Schachbrettmuster wurden an der Seite mit blauen Rändern umrandet.

“Das Heimtrikot ist klassisch, aber in einem moderneren Design. Das sind die Quadrate, an die ich mich erinnere, als ich als Kind dem Fußballnationalteam im Fernsehen zuschaute”, sagte der Mittelfeldspieler und Kapitän Luka Modrić bei der Präsentation der neuen Trikots.

In den Trikots selber innen steht “Kroatien” und “Vatreni” (Die Feurigen), wie das Nationalteam in Kroatien auch genannt wird. Die kurzen Hosen sind hingegen in weißer Farbe und die Fußball-Strümpfe in roter Farbe.

“Das neue Auswärtstrikot hingegen ist frisch, neu, anders und aufregend. So was hatten wir noch nicht”, fügte Modrić hinzu.

Das dunkle Reserve-Trikot hat abstrakte schwarze und graue Quadrate, die sich über das gesamte Trikot erstrecken und auch auf den Fußball-Strümpfen zu sehen sind. Das Wappen des Fußballverbandes, die roten Linien und andere Details in roter Farbe verleihen dem Trikot ein besonderes Aussehen.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 01.09.2020
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

212 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

Derzeit gibt es in Kroatien 2128 aktive Corona-Fälle. Innerhalb von 24 Stunden wurden 212 …