Home Wirtschaft Neue Herausforderungen für kroatische Wirtschaft im neuen Jahr

Neue Herausforderungen für kroatische Wirtschaft im neuen Jahr

3 min gelesen
0

Im Jahr 2019 erwarten die kroatische Wirtschaft viele neue Herausforderungen. Die meisten negativen Risiken werden dabei durch die globalen Geschehnisse beeinflusst. Das Geschäftsklima und die Investitionen sind von den geplanten Reformen und der Erleichterung der Bürokratie abhängig.

Die gute Nachricht ist, dass man erwarten kann, dass das Investment Rating Kroatiens wieder zunehmen wird. Dies bedeutet bessere Kreditkonditionen für die Bürger, die Wirtschaft und den Staat. Laut dem Gouverneur der kroatischen Nationalbank Boris Vujčić, wird weiterhin ein Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent prognostiziert.

„Wir prognostizieren, dass das Wachstum im nächsten Jahr ebenfalls bei 2,7 Prozent bleibt. Es kommt lediglich zu einem Wechsel der Komponenten die dazu beitragen. Die Komponente Export sinkt, während der persönliche Verbrauch steigen wird.”

Im Jahr 2019 wird ein Anstieg der Löhne, sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor erwartet, hauptsächlich wegen des Arbeitskräftemangels. Aufgrund der Senkung der Mehrwertsteuer bei einigen Produkten, wird sich die Inflation verlangsamen. Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts wird sich jedoch nicht wesentlich ändern.

Im Jahr 2019 stehen jedoch wieder Wahlen an, was für Reformen normalerweise keine gute Sache ist. Darüber hinaus drohen durch das internationale Umfeld eine Reihe von negativen Risiken.

Alen Kovač, Chef Ökonom aus der Erste Bank, erklärte, dass der Druck durch die Rezession steigen wird. „In der nächsten Periode wird der Druck durch die Rezession auf globaler Ebene wahrscheinlicher werden. Die stellt in der Tat für Kroatien, in den Jahren 2019 und 2020, das größte potenzielle Risiko dar, wenn wir über das Wachstum der Wirtschaft sprechen”, sagte Kovač.

Selbst wenn es in Kroatien keine neuen Fall Agrokor oder Uljanik geben sollte, gibt es durchaus Gründe, dass das Jahr 2019 wirtschaftlich gesehen, sehr anspruchsvoll werden könnte.

Glas Hrvastke/
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Luxus-Segelschiff von Brodosplit bereit für die ersten Gäste

Das 170 Meter lange Segelschiff “Golden Horizon” von Brodosplit hat die Werft …