Home Politik Neue Diskrimination der Kroaten in Serbien befürchtet

Neue Diskrimination der Kroaten in Serbien befürchtet

1 min gelesen
0

Vertreter der kroatischen Minderheit in Serbien haben vor diskriminierenden Rechtsnormen gewarnt, sollte das Dokument zur serbischen Kulturstrategie in der angepeilten Form verabschiedet werden.

Vor allem bestünde die Gefahr, dass den lateinisch schreibenden Kroaten und Ungarn die kyrillische Schrift aufgezwungen sein würde, berichtet in seiner jüngsten Ausgabe das Wochenblatt der Kroaten in Serbien „Hrvatska riječ“.

Das Blatt, das in Subotica (zu Deutsch Maria-Theresiopel) erscheint, ortet im Entwurf des Dokuments zur serbischen Kulturstrategie diskriminierende Besteuerungs- und Finanzierungsmaßnahmen, die darauf abzielen die kyrillische Schrift der lateinischen aufzuerlegen.  (NR)

Autor: Zvonimir Milas

Bild:

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroatien lockert die Beschränkungen weiter!

Angesichts der günstigen epidemiologischen Lage in Kroatien hat das nationale COVID-19-Rea…