Home Service „Neue“ alte Čiovo-Brücke für den Verkehr freigegeben

„Neue“ alte Čiovo-Brücke für den Verkehr freigegeben

5 min gelesen
0

Nach fast acht Monaten seit ihrer Entfernung für größere Reparaturen ist die alte Čiovo-Brücke, die die Insel Čiovo mit Trogir auf dem Festland verbindet, wieder für Fahrzeuge und Fußgänger geöffnet.

Bereits im Oktober wurde das Mittelfeld der Brücke von einem großen Kran mit einer Kapazität von 100 Tonnen angehoben und zur Reparatur zur Radež-Werft in Blato auf der Insel Korčula gebracht.

„Wie angekündigt wurde die Brücke vor dem 1. Juli eröffnet und wird während des Hauptteils der Touristensaison und mit regelmäßiger Wartung für die nächsten 50 Jahre in Betrieb sein“, sagte Grad Trogir.

Die Reparaturen waren Teil eines 20-Millionen-Kuna-Projekts zur Renovierung der alten Čiovo-Brücke, das im September 2021 begann und dessen Investor Hrvatske ceste (Kroatische Straßen) ist.

Hier gibt es Kroatien!

Es wurde eine gründliche Renovierung und Rekonstruktion aller Elemente der 100 Meter langen Brücke durchgeführt, beginnend mit der Steinstruktur, der gesamten elektrischen und mechanischen Ausrüstung, der Fahrbahnstruktur bis hin zum wichtigsten Teil, der zentralen Stahlstruktur, die am anspruchsvollsten und fälligsten war bis zu dem der festgestellte schlechte Zustand des Umbauvorhabens länger als geplant gedauert hat.

Statt der geplanten 250 Kilogramm wurden schließlich 30.000 Kilogramm Stahl ersetzt. Die gesamte Brücke wurde verstärkt, neue Teile und Installationen wurden installiert, neuer Asphalt, Zäune und Beleuchtung wurden installiert.

Nachdem Anfang der Woche eine Probebelastung durchgeführt wurde, waren alle Voraussetzungen geschaffen und die Brücke ist nun für den Fahrzeugverkehr in Betrieb, während Fußgänger vor etwa 20 Tagen überqueren durften.

„Wir können froh und zufrieden sein, dass dieses wichtige Projekt abgeschlossen ist. Die Brücke war in einem wirklich schlechten Zustand, viel schlimmer als ursprünglich angenommen, daher gratuliere ich allen Beteiligten, dass sie es geschafft haben, die Arbeit pünktlich fertigzustellen und dass wir den zentralen Teil der Touristensaison mit der Brücke in Betrieb begrüßen. Ich danke meinen Mitbürgern für ihre Geduld, aber es hat sich gelohnt, denn sie haben jetzt eine sicherere und schönere Brücke. Es wird auch nach anderen Arbeiten sein, die ein wenig umständlich sind, aber einen bleibenden Wert erhalten werden. Danke auch an Hrvatske ceste für ihre Zusammenarbeit und dafür, dass sie wieder einmal ein Qualitätspartner von Trogir sind“, sagte der Bürgermeister von Trogir Ante Bilić .

„Wir sind stolz auf ein weiteres erfolgreich realisiertes Infrastrukturprojekt, insbesondere weil wir wissen, wie funktional und sentimental es für Trogir ist. Ich denke, dass alle, insbesondere die Bürger von Trogir, mit dem Abschluss des Projekts zur Sanierung der alten Čiovo-Brücke zufrieden sein können. Es war ein anspruchsvolles Ingenieurprojekt und ich bin froh, dass Hrvatske ceste von der Regierung autorisiert wurde, es zu leiten. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und ich glaube, dass die Brücke ihren Zweck für die kommenden Jahrzehnte erfüllen wird, natürlich mit der Voraussetzung für regelmäßige Wartung“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Hrvatske ceste Josip Škorić.

Redaktion Service
Bild: hrvastka.net
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatiens fehlende Hände in der Tourismusbranche

Auch in diesem Jahr, im dritten Sommer nach Ausbruch der Corona-Pandemie, werden viele wie…