Home Land und Leute Natur und Umwelt Monsieur Jugo und die stürmischen Ladies aus der Sahara

Monsieur Jugo und die stürmischen Ladies aus der Sahara

2 min gelesen
0

Seit Tagen habe ich von unserem Wind aus dem Süden nichts mehr gehört, er war einfach verschollen. Bis ich die Nachricht bekam, dass er sich in Afrika aufhält. Nun dachte ich, dass er da vielleicht ein paar Bauchtänzerinnen ansehen will oder das Essen probieren möchte. Aber weit gefehlt, er hat da seine ganz eigene Expedition in die Sahara unternommen.

Und wie der Herr so ist, hat er es irgendwie geschafft, mit den dortigen Stürmen einen Streit vom Zaun zu brechen. Und so kommt es, wie es kommen muss – die stürmischen afrikanischen Damen hatten nichts Besseres vor, als ihn so schnell wie möglich von ihrem Kontinent zu jagen.

Und so haben sich die streitbaren Damen zusammengetan und einen kräftigen Wirbel veranstaltet. Da nützte es Monsieur Jugo auch nichts, dass er sich in einem dichten Tief mit Wolken versteckte, er wurde mit Regen und Nebel in den Norden getrieben, wo er dann erleichtert seine Wasserlast fallen ließ.




Und wer durfte das wieder ausbaden? Na alle, die im Bereich dieses Tiefdruckgebietes waren. Denn mit den Wassertropfen hatte Monsieur Jugo auch tonnenweise rot-gelben Sand mitbekommen, den er über Zadar und Umgebung loswerden wollte. Und so waren diesmal die Autos, Fenster und Terrassen nicht mit Salz bedeckt sondern mit einer dicken Sandschicht.

Und der freche Kerl lacht sich noch ins Fäustchen, weil er meint, das, was Madame Bura kann, kann er schon lange ….

Ein Beitrag von: Moni Losem
 Bilder: Moni Losem
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Natur und Umwelt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…