Home Sport Modrić, Perišić und Dalić reagieren nach Unentschieden gegen Tschechien

Modrić, Perišić und Dalić reagieren nach Unentschieden gegen Tschechien

5 min gelesen
0

Kroatien und Tschechien teilten sich gestern in Glasgow die Punkte nach einem 1:1-Unentschieden in ihrem  Spiel

Die neue Ausgabe bei uns im Shop.

der EM 2020  Gruppe D. Kroatien  muss nun  Schottland im letzten Spiel schlagen, um die Chance auf den Einzug in die nächste Runde zu haben. 

Kroatien geriet in der 37. Minute in Rückstand, als Patrik Schick einen Elfmeter in der 37. Minute verwandelte. Ivan Perišić traf in der 48. Minute zum 1:1.

Die Reaktion aus dem kroatischen Lager nach dem Spiel.

Luka Modrić

„Wir haben gehofft zu gewinnen, aber die erste Halbzeit war sehr schlecht, wir waren unorganisiert. In der zweiten Halbzeit waren wir gefährlicher, konnten aber nicht das zweite Tor zum Sieg erzielen“, sagte Modrić, der die Auszeichnung zum Mann des Spiels gewann.

„Es ist ein säuerlicher Geschmack (den Preis gewonnen). Wir müssen unser nächstes Spiel gewinnen, um weiterzukommen, und das ist gut so.“

Ivan Perisic

„Wenn ich ehrlich bin, waren wir heute noch schlimmer. Von Livaković bis zu allen müssen wir alle besser werden und das nächste Spiel gewinnen. Wir haben schlecht angefangen, es war nicht gut“, sagte ein kritischer Perišić, bevor er hinzufügte.

„Wir müssen 20-30% besser sein, sonst gehen wir nach Hause. Wir haben noch eine Chance, es liegt in unseren Händen. Gegen Schottland wird es schwer, wir haben sie noch nie geschlagen. Sie werden zu Hause hart sein, aber wir können sie schlagen.“

Dejan Lovren 

Im Shop zu haben!

„Was den Elfmeter angeht, wie konnte man von der Entscheidung nicht enttäuscht sein. Ich habe Schick gar nicht gesehen und bin auf den Ball gegangen. Das war mein natürlicher Sprungstil, wie kann man springen, ohne die Arme zu benutzen, der Schiedsrichter hat es nicht einmal gesehen und wenn es nicht für VAR wäre, wäre es keine Strafe. Es ist, was es ist, was kann ich jetzt tun. In der ersten Halbzeit waren wir nicht auf unserem Niveau, wir mussten uns neu formieren und haben in der zweiten Halbzeit mehr gezeigt, aber immer noch nicht genug, manches klickt nicht. Wir haben noch ein Spiel, wir müssen alles geben, es liegt in unserer Hand und ich glaube an diese Mannschaft.“

Nikola Vlasic

„Die erste Halbzeit war schlecht, waren nicht auf dem Niveau, wir haben in der ersten Halbzeit nichts verdient, weil wir überhaupt nicht gefährlich waren. Sie waren in der ersten Halbzeit aggressiver als wir. In der zweiten Halbzeit waren wir besser und hatten Chancen auf den Sieg, aber sie auch, also war ein Unentschieden das richtige Ergebnis.“

Zlatko Dalić

„Wir haben ein Unentschieden verdient, aber wir haben schlecht angefangen, wir waren langsam, wir haben viel ohne Punkt gelaufen,

Neu und nur bei uns im Shop! 40 Minuten grenzenloses Istrien in HD.

wir waren nicht kompakt. Nach dem Tor haben wir viel besser gespielt, wir haben uns einige Chancen und Halbchancen herausgespielt, aber nicht genug. Ein Sieg in unserem letzten Spiel bringt uns in die nächste Runde. Wir vermissen Energie und haben diese Änderungen deshalb zur Halbzeit vorgenommen.“

Kroatien und Schottland treffen am Dienstagabend (21 Uhr) im Hampden Park in Glasgow aufeinander.

Redaktion Sport
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Eine neue Brücke wird gebaut!

Sie wird die Bucht von Kaštela überqueren und Split wird eine neue Verbindung zur Autobahn…