Home Land und Leute Blog Mit der Vespa nach Kroatien, Teil 2

Mit der Vespa nach Kroatien, Teil 2

4 min gelesen
0

Letzte Woche berichteten wir über die Anreise bis zur Überfahrt von Cres nach Krk. heute im 2. Teil geht es Richtung Süden bis nach Split!

Krk, eine Insel in der Kvarner Bucht und besonderst beliebt bei Familien. Die “Sonneninsel” wie sie auch gerne genant wird ist von Bayern aus zügig zu erreichen und ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Wir sind aber bei schönstem Sonnenschein mit der Fähre von Cres nach Punat übergesetzt. Selbstverständlich war unser erstes Ziel Stara Baska und der dortige Kiesstrand, der eben für Familien mit Kindern ideal ist. Doch hier gibt es nicht nur den wirklich schönen Badestrand, in Baska es gibt auch schöne Konobas und in einer solchen haben wir uns eine Mixed-Grill-Platte mit einem beachtlich guten Wein gegönnt.

Tags darauf, es war Mittwoch, hatten wir leichten Regen was uns aber nicht davon abhielt einen Ausflug nach Meline (Strand mit Heilschlamm) zu unternehmen. Schlammgeheilt machten wir uns nach Vrbnik auf. Dieses Städtchen, hoch oben am Berg gelegen ist endlich aus dem Dornröschen Schlaf erwacht und wird inzwischen in Weinkenner Kreisen außerordentlich gelobt. Und, seht euch die Bilder an, es lohnt sich Vrbnik einen Besuch abzustatten.

Abends fuhren wir nach Krk-Stadt und haben uns das Spiel Kroatien vs. England angesehen. Der starke Regen konnte uns die Stimmung nicht vermiesen und haben uns selbstverständlich über den Sieg der kroatischen Elf gefreut.

Bis Samstag haben wir die Tage mit Baden, gutem Essen und ausgezeichneten Wein verbracht. Früh Morgens am Sonntag ging es auf der Küstenstrasse nach Prizna um mit der Fähre nach Pag zu gelangen. Nach unseren Ruhetagen auf Krk waren wir richtig ausgeruht und so haben wir in Novalja getankt und sind über Zrce und Pag-Stadt weiter nach Zadar gefahren. Und wir haben das nicht bereut, den dort konnten wir mit vielen anderen Fan´s das Endspiel gegen Frankreich sehen. Leider hat Kroatien verloren, doch sie sind die Meister der Herzen und haben allen Anderen gezeigt was es heißt einen Mannschaft zu sein.

Am Montag erreichten wir dann Split wo wir noch ein paar Tage bei guten Freunden verbringen werden. Somit ist der südlichste Punkt unserer Reise erreicht.

Bleiben Sie bei uns, nächste Woche geht es zurück nach Bayern!

N. Rieger/Christoph Sch.
Bilder: Christoph Sch.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Zlatko Dalić verrät, wen Kroatien bei der Euro 2020 im Achtelfinale vermeiden möchte

Kroatiens Trainer Zlatko Dalić hat seine Gedanken am Tag nach dem 3:1-Sieg seiner Mannscha…