Home Land und Leute Miroslav, seine kroatische Lebenslinie

Miroslav, seine kroatische Lebenslinie

2 min gelesen
0

Miroslav Nemec ist deutschlandweit vor allem als TV-Kommissar Ivo Batic im Münchner “Tatort” bekannt. Doch der Weg dahin war weit.

Geboren in Jugoslawien, verbringt er einen großen Teil seiner Kindheit in Bayern bei einer Tante. Seine Zerrissenheit zwischen seiner alten und neuen Heimat und die Suche nach emotionaler Zugehörigkeit bestimmen viele Jahre lang sein Leben.

Miroslav Nemec wächst im Jugoslawien der 1950er-Jahre in einfachen Verhältnissen auf. Damit er es mal besser hat, gibt ihn seine Mutter zu wohlhabenden Verwandten nach Bayern. Doch weil sich die Eltern nicht einig sind, wird er bis zum zwölften Lebensjahr immer wieder zwischen Kroatien und Bayern hin- und hergerissen. Oft leidet er unter schrecklichem Heimweh. Der häufige Schulwechsel zwischen beiden Ländern kostet ihn zusätzlich Kraft. Doch er beißt sich durch, studiert am Mozarteum in Salzburg Musik und später Schauspiel in Zürich. Zunächst am Theater, dann beim Film hat er großen Erfolg und seit 1991 ermittelt er als Kriminalhauptkommissar Ivo Batic an der Seite von Udo Wachtveitl im Münchner “Tatort”. Eine innere Heimat findet er erst mit 56 Jahren, als er mit seiner langjährigen Lebensgefährtin eine Familie gründet.

Eine spannende Lebenslinie.

Hier geht es zum kompletten Video!

BR/Redaktion Land und Leute
Bild: Meedia/Goldene Kamera
Video: BR-Mediathek
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Stausaison steuert auf Höhepunkt zu

Zweite Reisewelle aus Nordrhein-Westfalen / ADAC Stauprognose für 19. bis 21. Juli Am komm…