Laut Tourismusminister Gari Cappelli werde Kroatien in der Adventszeit in diesem Jahr, rund fünf Prozent mehr Gäste verbuchen. Ebenso seien die Inseln sehr gut ausgelastet.

Cappelli sagte im Interview, dass er mit der diesjährigen touristischen Saison sehr zufrieden sei.

„Hören sie auf den Tourismus in Kroatien anhand der tagtäglichen Einnahmen zu beurteilen. Wenn wir uns am 31. Dezember alle Zahlen ansehen werden wir unterm Strich, genau dies sehen was wir uns auch vorgenommen hatten“, erklärte Cappelli.

Mit rund 21 Millionen Touristen und 108 Millionen Übernachtungen im Jahr 2019, hat Kroatien ein historisches Ergebnis erzielt.

Hinzu kommt, dass auf den kroatischen Autobahnen und der Autobahn Rijeka – Zagreb von Freitag bis Montag 710.000 Fahrzeuge verzeichnet wurden. Das ist ein Plus von fast 14% gegenüber dem gleichen Wochenende vor Weihnachten im Jahr 2018. Etwas mehr als 31 Mio. HRK wurden in Rechnung gestellt, rund 12 Prozent mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 25.12.2019
Bild: businessclass.co.uk
Video: JayWay Travel


							
							
						
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik sollen eine direkte Verbindung zum neuen Berliner Flughafen haben

Eurowings wird in diesem Sommer kroatische Flughäfen mit dem neuen Flughafen Berlin Brande…