Home Service Meteorologen veröffentlichen Sommerprognose 2022 für Kroatien

Meteorologen veröffentlichen Sommerprognose 2022 für Kroatien

4 min gelesen
0

Mit Beginn des Sommers hat der Kroatische Meteorologische und Hydrologische Dienst (DHMZ) seine Langzeitprognose für den Sommer 2022 veröffentlicht.

Laut DHMZ werden die Temperaturen in diesem Sommer nach dem vorliegenden Prognosematerial mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit überdurchschnittlich hoch sein.

Lust auf Kroatien, bei uns im Shop!

„Im Juli und August ist eine größere positive Abweichung vom Durchschnitt sowohl der maximalen als auch der minimalen Lufttemperatur möglich. Daher kann gesagt werden, dass es im Sommer wahrscheinlich Hitzewellen geben wird – eine Reihe von Tagen, an denen die Hitze die Gesundheit beeinträchtigen kann, aber es nicht möglich ist, vorherzusagen, wie lange sie andauern oder wann sie auftreten werden“, sagte DHMZ.

Auch die Gefahr von Hitzewellen wird durch die aktuelle Dürre erhöht. In der Zeit von Januar bis April dieses Jahres war in vielen Gebieten Kroatiens ein Mangel an Niederschlägen zu verzeichnen.

Das heißt aber nicht, dass es keine kürzeren Perioden mit Temperaturen um das klimatologische Mittel oder sogar darunter geben wird.

„Natürlich ist es auch hier auf saisonaler Ebene nicht möglich, genau zu sagen, wann dies der Fall sein wird, daher sollte man für solche Informationen die Vorhersagen für einen kürzeren Zeitraum verfolgen, vorzugsweise bis zu ein paar Tage im Voraus“, sagt DHMZ.

Die Vorhersage von Niederschlag im Allgemeinen und insbesondere auf saisonaler Ebene ist viel komplexer als die Temperaturvorhersage, sodass die Zuverlässigkeit geringer ist.

Was die Niederschläge betrifft, sagt DHMZ, dass die Sommersaison wahrscheinlich trockener als der Durchschnitt sein wird, und die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Vorhersage bewahrheitet, ist moderat bis hoch.

„Gleichzeitig steigt vor allem im Juli die Wahrscheinlichkeit von Niederschlagsmangel. Da es im Sommer am häufigsten zu starken Regenfällen kommt, werden auch in diesem Sommer lokale Schauer erwartet, die an einigen Orten häufiger oder ausgeprägter sein können, sodass der Niederschlagsmangel zumindest lokal wahrscheinlich verringert wird.“

DHMZ sagt, man muss bedenken, dass die monatlichen Niederschläge, insbesondere in Dalmatien, gering sind – etwa 20 bis 30 mm – so dass es passieren kann, dass bei einem starken Regenguss die Regenmenge vergleichbar mit dem wöchentlichen oder sogar monatlichen Durchschnitt fällt.

„Für die Vorhersage solcher Phänomene im Sommer ist es notwendig, die Vorhersagen für ein oder zwei Tage im Voraus und Warnungen vor gefährlichen Wetterphänomenen zu verfolgen, da lokale Faktoren wie Orographie und Nähe zum Meer die Wetterentwicklung stark beeinflussen können Bedingungen“ , schloss der DHMZ .

Auch der renommierte weltweite Wetterdienst AccuWeather wies in seiner saisonalen Vorhersage darauf hin, dass Kroatien mit überdurchschnittlichen Temperaturen und einigen extremen Hitzewellen rechnen kann.

Redaktion Service
Bild: holidaycars.de
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Heizöl läuft immer noch in die Bucht von Kaštela!

Bereits vor sechs Tagen haben wir die Nachricht über das Austreten von Heizöl in die Kašte…