Home Land und Leute Menschen mit MS dürfen bei der “Oceans of Hope Challenge” Dalmatien erkunden

Menschen mit MS dürfen bei der “Oceans of Hope Challenge” Dalmatien erkunden

2 min gelesen
0

Die “Oceans of Hope Challenge” wurde im Jahr 2015 von Robert Munns ins Leben gerufen und bereitet seit dem Multiples Sklerose (MS) erkrankten Menschen ein unvergessliches Abenteuer auf dem Meer.

Robert Munns, der selbst mit dieser Krankheit lebt möchte mit der Organisation Sailing Sclerosis und der Yacht “Oceans of Hope” den Teilnehmern die Möglichkeit geben sich selbst herauszufordern und das Unmögliche möglich machen, indem sie für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeiten.

Im Mai 2018 wird die Oceans of Hope sich in die Adria bewegen und die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben 1 Woche lang die Küste Dalmatiens zu erkunden und die Inseln wie Solta, Hvar, Vies und Lastovo bei netter Gesellschaft, Sonne und Wasser zu besuchen und zu genießen.

Jedes Mitglied wird eine besondere und wichtige Rolle haben und die Chance bekommen selbständig trotz dieser Krankheit ein Segelschiff zu führen und in diesem Moment auch ihr Leben selbständig zu beherrschen.

Ein tolles Abenteuer um den Menschen mit dieser Krankheit eine Möglichkeit zu bieten sich solch einer Herausforderung zu stellen und ihnen mitzuteilen, dass auch sie diese bestreiten können.

Yvonne Vuk

Quelle: TC

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

5-Zi.-Eigentumswohnung mit Meerblick und eigenem Pool

Dieses Luxusapartment befindet sich an ruhiger Lage in Dugi Rat. Mit grosszügigen 161.71m2…