Home Breaking News Medizinstudium in Osijek auf deutscher Sprache

Medizinstudium in Osijek auf deutscher Sprache

3 min gelesen
0

Die Medizinische Fakultät der Universität Osijek wird ab Herbst nächsten Jahres ein integriertes Medizinstudium in deutscher Sprache einführen.

Die Wahl des Studiums auf deutscher Sprache an der medizinischen Fakultät in Osijek wurde durch ein großes Interesse angeregt, da in den deutschsprachigen Ländern es begrenzte Aufnahmekontingente an medizinischen Fakultäten gibt. All diejenigen, welche die deutsche Sprache gut beherrschen, können sich für diesen Studiengang anmelden. Es wird aber erwartet, dass die meisten Studenten aus dem Ausland kommen werden. Studenten aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz könnten zukünftig die ersten dieser Generation sein.

Der Dekan Prof. Dr. Jure Mirat sagte, dass die medizinische Fakultät seit 20 Jahren selbstständig arbeitet, mit dieser Internationalisierung zudem die internationale Anerkennung im europäischen Wissenschafts- und Hochschulsystem gestärkt wird. Er machte deutlich, dass die Angst vor einer verstärkten Auswanderung kroatischer Ärzte ins Ausland unbegründet sei.

“Im Gegenteil, wir schaffen eine bessere Struktur, die den Studenten Osijek und Slawonien näher bringt. Wir können unseren Mitarbeitern eine akademische Ausbildung bieten, die außerhalb des Landes schwer zu bekommen ist. Ebenso können unsere Alumni-Studenten in Zukunft Lehrkräfte in deutscher Sprache werden. Momentan besteht ein großes Interesse an einem solchen Studienprogramm”, sagte der Dekan Mirat. Er betonte, dass die Medizinische Fakultät gewachsen ist und bereit ist für ein solches Projekt, das der Entwicklungsstrategie der Universität Osijek folgt.

“Die Höhe des Studienbeitrages ist noch nicht genau festgelegt worden, er liegt aber auf dem Niveau aller medizinischen Studiengänge auf deutscher Sprache in Europa – von sechs bis achttausend Euro pro Semester,” sagte der Koordinator des Projektes Dr. Ivan Miskulin von der medizinischen Fakultät in Osijek.

Das Projekt wird aus Mitteln des europäischen Sozialfonds kofinanziert. Die zugewiesenen Mittel belaufen sich auf fast 1,8 Millionen Kuna, die für die Ausbildung von Lehrkräften, sowie für die Organisation und Entwicklung von Lehrplänen bestimmt sind. Im ersten Studienjahr ist eine Einschreibung von 30 Studenten, in den folgenden Studienjahren bis zu 60 Studenten eingeplant.

Glas Hrvastke/
Bild: Karrierebibel/www.tzosbarzup.hr
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Der Južina und seine Kräfte

Kroatien, insbesondere der Küstenabschnitt, ist bekannt für seine verschiedenen Windarten.…