Home Politik Mali Lošinj baut mehr als hundert Wohnungen für junge Familien

Mali Lošinj baut mehr als hundert Wohnungen für junge Familien

11 min gelesen
0

Die Bürgermeisterin von Mali Lošinj, Ana Kučić, stellte das einzigartige Bürgerwohnungsprogramm vor, das in den nächsten vier Jahren mehr als 100 Wohnungen nach mehreren innovativen und hochwertigen Modellen für junge Familien, für professionelle Dienstleistungen, die auf der Insel fehlen, bauen wird für Bewohnerinnen und Bewohner in sozialer Notlage. 

Wie Bürgermeisterin Ana Kučić betont , haben sie zur Bewältigung der Herausforderungen der Zwangsräumungen im letzten Jahr fleißig und intensiv an der Ausarbeitung des Wohnungsprogramms gearbeitet, das langfristige Landanalysen, deren Bewertung und Prüfung von Baumöglichkeiten sowie Konsultationen umfasst mit Planern, Steuerberatern und Verkehrsbetrieben, Immobilien und Banken, was sie zu konkreten Daten geführt hat, sodass ich heute mit Gewissheit sagen kann, dass sie an rund 30 Standorten Wohnungen in mehreren Modellen bauen werden.

Lošinjer Modell

Hier gibt es Kroatien!

Das erste Modell, das sie das „ Lošinj-Modell “ nennen , wird eine völlige Neuheit in der Herangehensweise an den Wohnungsbau sein, und es geht um den Bau von Wohnungen durch das städtische Versorgungsunternehmen. Der erste Standort, der Gegenstand dieses Modells wäre, wäre der Standort in Zagazinjine, wo der Bau eines Komplexes aus zwei Gebäuden mit 15 Wohnungen geplant ist.

Warum ein Versorgungsunternehmen und nicht die Stadt? Der Bau durch ein Versorgungsunternehmen ist schneller und ermöglicht niedrigere Baukosten, was letztendlich den Bürgern, dh zukünftigen Mietern, zugute kommt. Nach dem Bau der Wohnungen sollen diese für 10 Jahre an Jugendliche und junge Familien vermietet werden, danach sollen alle, die dazu in der Lage sind, die Wohnung kaufen. Neu an diesem Modell wäre, dass der gesamte als Miete gezahlte Betrag nach 10 Jahren als Anzahlung für den Kauf der Wohnung angerechnet wird, dh die gezahlte Miete wird nicht verschwendet, weil der Betrag den Preis der Wohnung mindert . Schätzungen zufolge würde die Zahlung der zehnjährigen Miete etwa 50 % des Gesamtwerts der Wohnung ausmachen, was äußerst wichtig und ermutigend ist.

Es ist zu beachten, dass zusätzlich zu den oben genannten Bedingungen zur Berechnung der Miete der Preis der Wohnung ermutigend sein wird.

Für diesen Bedarf wird der Energieversorger Wohnungen über Darlehen mit einem sehr günstigen Zinssatz von unter 1 % bauen, wodurch der städtische Haushalt deutlich weniger belastet wird. Gleichzeitig wird so jungen Familien, die noch nicht kreditwürdig sind, die Möglichkeit gegeben, bezahlbaren Wohnraum zu erwerben, was sehr wichtig ist, da die Stadt hier über die Stadtwerke durch sie Kredite aufnimmt. Das lässt die Bestandsmieter natürlich nicht außen vor, ändert aber die Entscheidung und gibt ihnen die Möglichkeit, bei Interesse nach 10 Jahren Miete den Kauf der Wohnung zu beantragen.

Neben dem „Lošinjer Modell“ ist der Bau von weiteren 70 Wohnungen geplant. Durch die Kartierung gelangten sie auf die ersten rund 30 Baugrundstücke der Stadt im gesamten Stadtgebiet. Diese Grundstücke sind heute ungenutztes Stadteigentum. Der erste Schritt bestand in der Erfassung und Bestimmung der tatsächlichen Fläche und Form sowie der Wertermittlung, gefolgt von einem öffentlichen Aufruf zur Interessenbekundung für gemeinsame Investitionen in den Bau von Gebäuden im Rahmen des Wohnungsbauprogramms. Der Bau würde nach dem Prinzip der Partnerschaft mit privaten Investoren realisiert, wo potenzielle Partner durch eine öffentliche Ausschreibung zu einem Joint Venture eingeladen werden. Auf diese Weise würden nach der öffentlichen Ausschreibung Wohnungen auf dem Stadtgrundstück errichtet, von denen ein Teil Eigentum der Stadt zur Miete werden würde, während ein bestimmter Teil zu einem Vorzugspreis gekauft werden könnte. Abhängig von den Möglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger würde dieses Modell sowohl den Bedürfnissen derjenigen gerecht, die zahlungsfähig sind, als auch denen, die sich den Kauf einer Wohnung nicht leisten können.

Auch das Baurecht auf städtischem Grund und Boden wird eingeführt

Neben dem Modell von Lošinj und dem Modell der gemeinsamen Investition entwickelt die Stadt ein drittes Modell, nämlich das Baurecht auf städtischem Grund und Boden . Beispielsweise auf einem Stadtgrundstück, auf dem drei Wohnungen gebaut werden können, investieren drei Familien, die die Wohnungsfrage lösen wollen, durch einen öffentlichen Aufruf gemeinsam eigene Mittel in den Bau, während die Stadt zusätzlich das Recht dazu bereitstellt Bauen auf eigenem Grundstück, stellt Projektdokumentation und Nebenkosten bereit Nach dem Bau der Wohnungen wird jeder der Beteiligten Eigentümer seiner Wohnung.

Zusätzlich zu allen oben genannten Modellen hat der Stadtrat von Mali Lošinj beschlossen, den Wohnungsbau auf Parkplätzen in Zagazinjine und Budovina zu planen, wo einige dieser Modelle als Komplexe für Geschäfts- und Wohnzwecke und Garagenplätze realisiert werden. Vorbereitende Analysen wurden durchgeführt, und mit potenziellen Partnern oder eigenen Investitionen wird es nach der Annahme von Änderungen des Raumplans beginnen. Es ist sehr wichtig zu beachten, dass alle Wohnungen nach klar definierten Bedingungen und Kriterien vergeben werden, die die tatsächlichen Bedürfnisse der Bewohner widerspiegeln. Aus diesem Grund wurde die bisherige Liste für die Vergabe von Stadtwohnungen zur Miete annulliert, und der neue Vorschlag des Beschlusses über die Vermietung von Stadtwohnungen enthält viel klarere Kriterien, nach denen eine neue Liste erstellt wird.

– Uns ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger selbst ihre Meinung äußern, auf die Wünsche und Bedürfnisse hinweisen, eigene Pläne und Vorstellungen zum Wohnen äußern. Deshalb lade ich Sie alle ein, eine Umfrage auszufüllen, die ab morgen auf der Website und in den offiziellen Räumlichkeiten der Stadt verfügbar sein wird und uns die wahren Bedürfnisse und Interessen der Bürger zeigen wird. Anhand der gesammelten Daten werden wir in der Lage sein, die Modelle weiter an die Bedürfnisse unserer Bürger anzupassen. Wir haben die Messlatte sehr hoch gelegt, wir wissen, was unsere Prioritäten sind und was wir in den nächsten drei Jahren tun müssen. Wir wollen, dass unsere Stadt Mali Lošinj führend im Bau von bezahlbarem Wohnraum für junge Menschen wird! – schließt die Bürgermeisterin von Lošinj, Ana Kučić.

Redaktion Politik
Bild: TZ Mali Lošinj
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Hvala – ein tieferer Einblick in das wichtigste kroatische Wort

Hvala  ist das erste in einer Reihe von vier magischen Wörtern –  hvala (danke), molim (bi…