Obwohl es kein traditionelles kroatisches Gericht ist, ist französischer Salat in vielen kroatischen Haushalten ein Muss für die Weihnachtszeit, besonders am Neujahrstag.

Auch als Olivier oder russischer Salat bekannt, ist dies ein traditionelles Salatgericht der russischen Küche, das vor allem zu Silvesterfeierlichkeiten serviert wird. Hier ist ein einfaches Rezept mit Videoanweisungen.

Das brauchen Sie:

Erbsen – 450 g
Mayonnaise – 450 g
Kartoffeln – 400 g
Karotten – 400 g
Gewürzgurken – 200 g
Eier – 3 (hart gekochte)
Selleriewurzel – 150 g
Apfel – 1
Sahne – 100 g
Senf – 1 Esslöffel
Zitronensaft – 20 ml
Salz
Weißer Pfeffer

Und so wirds gemacht: 

1. Das Gemüse würfeln und die Eier hart kochen

2. Karotten und Selleriewurzel in einen Topf mit Wasser geben, Salz hinzufügen und 10 Minuten kochen lassen

3. Dann die gefrorenen Erbsen und den in Würfel geschnittenen Apfel in den Topf geben und weitere 5 Minuten kochen lassen

4. Mayonnaise in eine Schüssel geben, Senf und Sahne hinzufügen und gut mischen

5. Die gekochten Karotten, Erbsen, Selleriewurzel und Äpfel abgießen und in eine Schüssel geben, in der der Salat serviert wird. Mayonnaise, Senf und Sahne hinzufügen

6. Gehackte Gewürzgurken, hartgekochte Eier und gekochte Kartoffeln dazugeben und gut mischen

7. Salz, weißen Pfeffer und etwas Zitronensaft hinzugeben und nochmals mischen

8. Abkühlen lassen, am besten im Kühlschrank und servieren

Dobar tek!

CW/Redaktion Kulinarik
Bild: Kitchen Stories/Crochef/kroatische Feinkost
Video: Fini Recepti by Crochef
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Großes Interesse an Slawonien

Die Kroatische Zentrale für Tourismus stellt im Rahmen der IBTM World Congress Exchange, d…