Home Touristik Kroatischer und tschechischer Ministerpräsident sprechen über die Ankunft tschechischer Touristen in Kroatien

Kroatischer und tschechischer Ministerpräsident sprechen über die Ankunft tschechischer Touristen in Kroatien

4 min gelesen
0

 Der kroatische Ministerpräsident Andrej Plenkovic sagte am Freitag auf Twitter, er habe mit seinem tschechischen Amtskollegen Andrej Babis gesprochen und vereinbart, dass die Tourismusminister der beiden Länder Modelle für die Ankunft tschechischer Touristen in Kroatien vorschlagen sollten.

“Im Zusammenhang mit den hervorragenden Beziehungen zwischen Kroatien und der Tschechischen Republik habe ich mit meinem tschechischen Amtskollegen gesprochen, und wir waren uns einig, dass die Tourismusminister Gari Cappelli und Klara Dostalova akzeptable Modelle für die Ankunft tschechischer Touristen in Kroatien vorschlagen sollten”, schrieb Plenkovic auf Twitter.

Sein Kommentar kam, nachdem einige Medien berichteten, dass ein Verband tschechischer Reisebüros die Eröffnung von Korridoren vorgeschlagen hatte, auch in Richtung Kroatien, um tschechischen Touristen mit einer Bescheinigung, dass sie gesund sind, den Urlaub zu ermöglichen.

Minister Cappelli äußerte sich am Donnerstag zu der Idee und sagte, dass solche Vorschläge wie erwartet seien, ihre Umsetzung jedoch nicht nur von den Wünschen der Besucher und Geschäftspartner des Tourismus abhänge, sondern auch von Entscheidungen von Epidemiologen und Regierungen.

Er fügte hinzu, dass ähnliche Vorschläge von Österreich, der Slowakei und Ungarn erwartet werden könnten, vor allem von ihren Bürgern, die Boote und Sommerhäuser in Kroatien besitzen. Der Minister sagte, dass diese Immobilienbesitzer wahrscheinlich die ersten Besucher nach der Koronakrise sein würden.

Der kroatische UHPA-Verband der Reisebüros hat die tschechische Initiative begrüßt und die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass sie umgesetzt wird, um die touristische Saison zu retten.

Der Leiter des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit, Krunoslav Capak, sagte am Donnerstag, dass angesichts der Coronavirus-Pandemie für die diesjährige Touristensaison besondere Maßnahmen für Hotels und Touristen eingeführt würden.

“Wenn sich die Situation in anderen Ländern ändert, dürfen möglicherweise ausländische Touristen kommen, jedoch unter besonderen Bedingungen”, sagte er in einer regelmäßigen Pressekonferenz über die Coronavirus-Situation in Kroatien.

Er kommentierte Vorschläge tschechischer Reisebüros, spezielle Luft- und Straßenkorridore für gesunde Touristen zu eröffnen.

„Ein sauberes Gesundheitszeugnis kann nur für kurze Zeit gültig sein. Die Situation kann sich bereits innerhalb von 24 Stunden ändern, und solche Zertifikate sind epidemiologisch nicht gültig “, sagte Capak und fügte hinzu, dass Touristen, die in Kroatien ankommen, zunächst 14 Tage lang isoliert sein müssten.

Redaktion Tourismus
Bild: Twitter
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die auf Krk gefundene Frau ist slowakische Staatsbürgerin

In Zusammenarbeit mit Bürgern und Medien sammelten Polizisten der Polizeiwache Krk, des Al…