Home Touristik Kroatischer Tourismusverband eröffnet Büro in Kiew

Kroatischer Tourismusverband eröffnet Büro in Kiew

1 min gelesen
0

Die Mitglieder der Versammlung des Kroatischen Tourismusverbandes (HTZ) haben am Mittwoch beschlossen, das

Jetzt bestellen und die besten Angebote sichern!

Netzwerk der HTZ-Büros im Ausland im Jahr 2022 zu ändern, mit dem Ziel, die Kommunikations- und Werbeaktivitäten in weiteren Märkten, die das Potenzial für weiteres Wachstum.

Die Entscheidung bezieht sich in erster Linie auf den ukrainischen Markt, in dem Kroatien in diesem Jahr hervorragende Ergebnisse erzielt hat. Laut HTZ haben die Ukrainer in diesem Jahr bisher rund 860.000 Übernachtungen generiert, das sind 2 % mehr als im gleichen Zeitraum des Rekordjahres 2019.

„Angesichts des Potenzials für weiteres Wachstum … wird geschätzt, dass ein Büro in Kiew wesentlich zur Erreichung der Ziele in diesem Markt beitragen würde“, sagte die HTZ.

Die HTZ-Versammlung hat auch das Jahresarbeitsprogramm 2022 verabschiedet, dessen grundlegendes Ziel darin besteht, Kroatien als das begehrteste Reiseziel im Mittelmeerraum zu positionieren und ab 2019 90 % des Tourismusumsatzes zu erreichen.

Das Jahresprogramm wurde auf der 2. Sitzung der HTZ-Vollversammlung verabschiedet, die online stattfand.

Redaktion Tourismus
Bild: Ana Alcazar
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Erstmals Wiederaufforstungsaktion in Trogir

Der Pfadfinderverband Kroatiens, die kroatischen Wälder und der kroatische Bergrettungsdie…