Home Politik KROATISCHER MINISTER: „MAN LEBT HIER BESSER ALS IN GROSSBRITANNIEN

KROATISCHER MINISTER: „MAN LEBT HIER BESSER ALS IN GROSSBRITANNIEN

1 min gelesen
0

Wie hoch sollten die durchschnittlichen Gehälter in Kroatien sein?

Diese Diskussion ist in dem Küstenland wieder aufgeflammt nachdem die Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović in einer Sendung meinte, dass jeder Bürger und jede Bürgerin ein minimales Gehalt von 7500 kroatischen Kuna (1010 Euro) haben sollte.

In der Sendung „Offen“ (Otvoreno) gastierte gestern unter anderem der kroatische Minister für Arbeit und das Pensionssystem, Marko Pavić.

„Besser in Zagreb“

Dieser machte einen Vergleich, der nun für zusätzlichen Wirbel sorgte. Dabei vergleichte er auf Aufforderung des Reporters Kroatien und Großbritannien. „Also, ehrlich, ich habe in Großbritannien gelebt und dort sind die Lebenskosten viel höher in Kroatien. Ich habe besser mit 4200 kroatischen Kuna (566 Euro) besser gelebt als mit 12.000 Kuna (1617 Euro) in Großbritannien“, so Minister Pavić.

Kosmo.at
Bild: Vlada Republike Hrvatske
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroaten in Bosnien-Herzegowina

Laut der letzten Volkszählung von 2013 leben 15,43 Prozent der Kroaten in Bosnien und Herz…