Kremšnita, manchmal auch Krempita genannt, ist eine Puddingcremescheibe mit Blätterteigboden und Puderzucker.

Samobor, etwa 25 km außerhalb des Stadtzentrums von Zagreb, ist bekannt für die beste Kremšnita des Landes. Die Leute fahren extra in die Region, nur um sie auszuprobieren. Die Zagreb Kremšnita ist jedoch etwas anders. Sie ist nicht mit Puderzucker zubereitet, sondern hat eine Schicht Schokolade.

Das brauchen Sie:

Blätterteig – 250 g
Eier – 10
Mehl – 250 g
Maisstärke – 20 g
Vanillezucker – 40 g
Zucker – 430 g
Sahne – 750 ml
Milch – 2 Liter
Kochschokolade – 200 g
Butter – 150 g

Und so wird’s gemacht:

1. Rollen Sie den Blätterteig auf einem bemehlten Brett auf die Größe der Gefäßes aus, die Sie für die Kremšnita verwenden möchten. 
2. Im Ofen 15 Minuten bei 180 ° C garen .
3. Milch in einen Topf gießen

4. Eiweiß und Eigelb trennen. Nun schlagen Sie das Eiweiß.
5. Fügen Sie 350 g Zucker hinzu und 40 g extra Zucker zu den Eigelb  und schlagen Sie das Mehl langsam hinzu, mischen Sie die Maisstärke hinzu und geben Sie die Milch langsam in einen Topf, bis Sie Vanillepudding erhalten.

6. Nehmen Sie den Topf vom Herd, fügen Sie Eiweiß hinzu und mischen Sie es unter.
7. Gießen Sie den Teig darüber.
8. Fügen Sie zu 750 ml Sahne und nochmals 40 g Zucker hinzu und geben Sie die Sahne auf die Puddingcreme

9. 150 g Butter und 200 g Kochschokolade über einem Topf mit kochendem Wasser schmelzen. 
10. Schokolade auf die Sahne verteilen und in den Kühlschrank stellen

In Quadrate schneiden und genießen!

Cro Chef/Zagreb Tourist Board/Redaktion Kulinarik
Bild: Cro Chef/Zagreb Tourist Board
Video: Zagreb Tourist Board

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Tourismus: 70 Prozent weniger Übernachtungen als zum Vorjahr

Rund 1,6 Millionen Touristen besuchten Kroatien in den ersten sechs Monaten dieses Jahres …