Rožata ist ein Vanillepudding aus der Region Dubrovnik, der der Crème Brûlée ähnelt. Es gibt eine Reihe moderner Versionen des beliebten Desserts.

Sein Name stammt von dem Dubrovniker-Likör Rozalin (Rosenlikör), der dem Kuchen sein Aroma verleiht, aber es gibt verschiedene moderne Variationen, die andere Arten von Aromaextrakten verwenden.

Und das brauchen Sie:

Eier – 7 ganze
Eigelb – 2
Milch – 1L
Zucker – 500 g
Vanillezucker
1/2 Zitrone
Rum – 2 Esslöffel

Und so wird´s gemacht:

In einen Topf die Milch geben, 300 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Rum und das alles zum Kochen bringen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

In einer anderen Schüssel 7 ganze Eier und 2 Eigelb verquirlen und die abgekühlte Mischung hinzufügen.

In einer Pfanne karamellisieren Sie den Zucker und gießen Sie die Rožata gleichmäßig in die Pfanne. Lassen Sie alles abkühlen, damit der Zucker an der Masse haften bleibt.

Gießen Sie die Mischung in die Kuchenform.

In den Ofen stellen und bei 220 ° C ca. 20 Minuten backen lassen.

Nehmen Sie die Rožata aus dem Ofen und geben Sie in eine größere form die mit Wasser gefüllt ist. Für weitere 20 Minuten in den Ofen stellen.

Nach dem Abkühlen bei Raumtemperatur mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Sie können mit karamellisiertem Zucker dekorieren, um eine eigene Note zu präsentieren.

Dobar Tek!

Redaktion Kulinarik
Bild: zVg./kroatische Feinkost
Video: Fini Recepti by Crochef
  • Kroatische Rezepte: Rožata

    Rožata ist ein Pudding aus der Region Dubrovnik, ähnlich wie Flan und Crème Brûlée. Es gib…
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Was gilt für Skipper in Kroatien?

Welche Bestimmungen und Regeln gelten für Skipper in Kroatien? Für Freizeitskipper gilt es…