Kroštule ist ein traditionelles Gebäck, das aus Istrien bzw. Dalmatien mit bandförmigem Teig stammt.

Das heutige Rezept ist eine Variation der Kroštule mit der Zugabe von Wein in der Mischung, daher der Name “betrunken” oder “Pijane” Kroštule.

Und das brauchen Sie:

Mehl – 500 g
Butter – 150 g
Weißwein – 100 ml
Rakija (Obstbrand) – 50 ml
Eier – 2
Zitronen – 1
Öl
Salz
Puderzucker
Vanillezucker

Und so wird´s gemacht:

1. Mehl in eine Schüssel geben, Butter (geschmolzen), 2 Eigelb, geriebene Zitronenschale, Vanillezucker, Weißwein, Rakija und eine Prise Salz hinzufügen. Gut schlagen.

2. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine saubere Schüssel geben, abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

3. Rollen Sie den Teig zu einer rechteckigen 5-mm-hohen Form aus und schneiden Sie mit einer Teigrolle Streifen mit einer Größe von etwa 15 x 3 cm Breite aus.

4. Formen Sie die Streifen zu Bändern und frittieren Sie sie in heißem Öl.

5. Nach ungefähr 4-5 Minuten frittieren, wenn sie goldbraun sind, nehmen Sie sie heraus und lassen sie abkühlen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Dobar Tek

Redaktion Kulinarik
Bild: Fini Recepti/kroatische Feinkost
Video: Fini Recepti
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroatien heute, 18.04.2019

Die neuesten Nachrichten aus Kroatien im Podcast! Klicken Sie auf das Symbol Glas Hrvastke…