Auf der größten internationalen Tourismusmesse Österreichs für Urlaub, Reisen und Freizeit präsentierte die in Wien eröffnete “Ferienmesse 2020” ihr vielfältiges und einzigartiges Angebot einer Vielzahl von Österreichern und der Kroatischen Zentrale für Tourismus, der Zagreber Zentrale für Tourismus und 12 weiteren Ausstellern aus Kroatien.

Die Bedeutung der Messe wird anhand von Informationen des Vorstandsvorsitzenden der Wiener Messe, Reed Exebitions Austria, Benedict Binder-Krieglstein, anschaulich verdeutlicht. Er sagte bei der feierlichen Eröffnung, dass über 800 Aussteller aus mehr als 80 Ländern bis Sonntag, den 19. Januar, auf der Messe ausstellten Die Messe schließt mit mehr als 160.000 Besuchern. Er fügte hinzu, dass das Land ein Partner der diesjährigen Messe der Dominikanischen Republik ist.

Er lud die Besucher auch zu vier Fachmessenevents ein, die im Rahmen der Ferrienmesse 2020 stattfinden, der mit 40 Ausstellern und 330 Neufahrzeugen äußerst beliebten Wiener Autoshow, der kulinarischen Genusswelt der Fotografieschule (Genuss -Welt), “Bike Village” und “Sport Spezial”.

Auf der kroatischen Seite war Branimir Toncinić , Direktor der Zweigstelle der Kroatischen Zentrale für Tourismus in Österreich, zusammen mit unseren Ausstellern aus zwei kroatischen Landkreisen und Jadrolinija, privat und öffentlich an dieser Fachmesse anwesend .

– Österreich ist traditionell einer der stärksten touristischen Rundfunkmärkte für Kroatien – sagte Toncinic und fügte hinzu, dass die Ankündigungen für die diesjährige touristische Saison sehr optimistisch sind. Dies begründete er damit, dass in Kroatien in den ersten 15 Tagen dieses Jahres 27 Prozent mehr Ankünfte und 18 Prozent mehr Übernachtungen von Österreichern zu verzeichnen waren als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019.

– Auf der heutigen Pressekonferenz der Ruefa Reisen GmbH in Wien, die am Vorabend der Messeeröffnung stattfand, haben wir erfahren, dass Kroatien nach Italien noch immer zu den gefragtesten Reisezielen gehört, worüber wir uns besonders freuen – sagte er.

– Die Bedeutung Österreichs für den kroatischen Tourismus zeigt sich auch darin, dass im vergangenen Jahr mehr als 1,4 Millionen Österreicher Kroatien besuchten und über 7,7 Millionen Übernachtungen erzielten. Bei der Gesamtzahl der Übernachtungen im Jahr 2019 belegen die Österreicher nach Deutschen und Slowenen den dritten Platz – Toncinić fügte hinzu, dass im vergangenen Jahr in Kroatien die Ankünfte um 1 Prozent und die Übernachtungen aus Österreich im Vergleich zu 2018 leicht zugenommen hätten.

Er merkte an, dass ein Teil der Österreicher bis zu vier Mal im Jahr in den Urlaub fährt, ein Haupt- und ein längerer und mehrere kürzere, mit dem Auto, was für Kroatien ist. Er wies darauf hin, dass der österreichische und der andere europäische Markt “die Rückkehr der ehemals guten Mittelmeerdestinationen zum Tourismusmarkt” empfunden habe und dass unsere Hauptaufgabe darin bestehe, Kroatien als begehrenswertes touristisches und kulturelles Urlaubsziel mit einem sehr reichen und vielfältigen Angebot von Anfang an systematisch zu fördern Städtereisen durch Familienreisen zu Abenteuerferien und Wellness, Radfahren und anderen beliebten Aktivitäten.

– Dass die Konkurrenz nicht schläft, bestätigte er auch die Rückkehr Italiens zur Wiener Tourismusmesse nach fünf Jahren – sagte Toncinic. Er fügte hinzu, dass die Daten zeigten, dass das Wetter nicht mehr für Österreicher war, die begierig nach neuen Zielen waren und etwas über neue Kulturen lernten, der entscheidende Faktor für Urlaub oder Reisen.

– Kroatien ist auf dem österreichischen Tourismusmarkt und bei den Reiseveranstaltern stabil, fühlt sich aber ebenso wie die anderen von der Rückkehr der Konkurrenzländer betroffen – so Branimir Toncinic, Direktor der CNTB-Niederlassung in Österreich. Er zeigte sich zufrieden, dass das österreichische Interesse an Kroatien an unserem wunderschön dekorierten 136,5 Quadratmeter großen Stand am ersten Tag der diesjährigen Wiener Tourismusmesse außerordentlich groß war.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks HRT

Erstveröffentlichung 17.01.2020
Bild: ferien-messe.at
Video: geustv
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Peljesac-Brücke physisch fertiggestellt

Die Peljesac-Brücke steht kurz vor der Fertigstellung, der letzte Abschnitt der Brücke sol…