Home Touristik Kroatien verzeichnet im Juli 3,7 Millionen Touristen

Kroatien verzeichnet im Juli 3,7 Millionen Touristen

3 min gelesen
0

Kroatien verzeichnete im Juli 3,7 Millionen Touristenankünfte und 25 Millionen Übernachtungen, teilte die

Wasserdichter Aufbewahrungsbeutel. Jetzt bei uns im Shop!

Kroatische Zentrale für Tourismus in einer Erklärung mit.

Von den 25 Millionen Übernachtungen wurden 21,6 Millionen von ausländischen Touristen und 3,3 Millionen von inländischen Besuchern generiert. Gegenüber Juli 2020 stieg die Zahl der Ankünfte um 47 Prozent und die der Übernachtungen um 33 Prozent. Verglichen mit den Rekordergebnissen der Prä-Pandemie 2019 lagen die Ankünfte im Juli dieses Jahres bei 80 Prozent der im gleichen Monat vor zwei Jahren registrierten, die Übernachtungen bei 81 Prozent.

Die meisten Übernachtungen (6,7 Millionen) wurden in der Gespanschaft Istrien verzeichnet, gefolgt von der Gespanschaft Split-Dalmatien und der Gespanschaft Primorje-Gorski Kotar (jeweils 4,7 Millionen). Rovinj war mit 909.000 Übernachtungen das beliebteste Reiseziel, vor Vir mit 856.000 und Poreč mit 734.000 Übernachtungen.

Die meisten Übernachtungen generierten deutsche Touristen (4,4 Mio.), gefolgt von Slowenen (3,7 Mio.), Polen (2,4 Mio.), Tschechen (2 Mio.) und Österreichern (1,9 Mio.). Die meisten Übernachtungen wurden von Haushaltseinrichtungen, Campingplätzen und Hotels gemeldet.

Merian Istrien, inkl. Musik CD, nur bei uns im Shop!

Die Ministerin für Tourismus und Sport, Nikolina Brnjac , sagte, dass die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass Kroatien ein sicheres und erfolgreiches Reiseziel sein kann, und fügte hinzu, dass die Ergebnisse für Juli Anlass zu Optimismus geben. „Die Trends sind sehr gut und es gibt ausgezeichnete Ankündigungen für August und die Nebensaison. Die in der letzten Juliwoche erzielten Ergebnisse lagen bei 90 Prozent der im Rekord 2019 registrierten Ergebnisse“, sagte Brnjac.

In einigen Märkten wie Polen und Tschechien seien die Ergebnisse besser als im Juli 2019. „Das stimmt uns optimistisch, gleichzeitig aber auch vorsichtig und verantwortungsbewusst. Wir halten uns an die epidemiologischen Maßnahmen und behalten den Status des sichersten Reiseziels im Mittelmeer bei“, sagte Brnjac.

Kristjan Staničić , Direktor des Kroatischen Tourismusverbandes, sagte: „Im Vergleich zum Rekordjahr 2019 liegen wir derzeit bei etwa 63 Prozent des Jahresergebnisses , und auch die Ankündigungen für August und September sind sehr gut. Weitere Ergebnisse werden hauptsächlich von uns selbst und der epidemiologischen Situation im Land abhängen.“

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Einer der schönsten Strände in Trogir wird renoviert

Trogirs Strand Saldun, in einer kleinen Bucht auf der nordöstlichen Seite von Čiovo gelege…