Home Politik Kroatien verurteilt Terroranschlag in Wien

Kroatien verurteilt Terroranschlag in Wien

2 min gelesen
0

Der kroatische Ministerpräsident Andrej Plenkovic verurteilte am Montagabend den Terroranschlag in Wien und drückte nach mehreren Schießereien im ersten Bezirk der österreichischen Hauptstadt seine Solidarität mit dem österreichischen Volk aus.

“Kroatien steht Ihnen in diesen schwierigen Momenten zur Seite”, schrieb der kroatische Ministerpräsident auf seinem Twitter-Account.

Der kroatische Außen- und Europaminister Gordan Grlic Radman verurteilte die Terroranschläge ebenfalls als Akt der Gewalt und des Hasses.

Bei den mehrfachen Schießereien im Zentrum von Wien seien nach Angaben der örtlichen Polizei mindestens vier Menschen getötet worden, darunter ein Täter.

Der österreichische Innenminister Karl Nehammer teilte dem österreichischen ORF mit, dass mehrere bewaffnete Männer an sechs Orten in der Nähe der Wiener Synagoge Angriffe verübt hätten. Nehammer sagte später, dass mindestens einer der Täter ein islamistischer Terrorist war.

Das Zentrum wurde abgesperrt und ein Polizeieinsatz war im Gange.

Nach Angaben der örtlichen Behörden wurden bei den Schießereien mindestens 15 Menschen verletzt und einige von ihnen schwer verletzt.

Der Angriff wurde von Deutschland, Frankreich und der Europäischen Union verurteilt. Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, bezeichnete die Schießereien als feigen Angriff und erklärte, die EU stehe den Österreichern zur Seite.

Redaktion Politik
Bild: Twitter/Wochenblatt


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Istriens Restaurants und Bars möchten zum 8. Februar wieder öffnen

Vertreter der Handelskammer des Landkreises Istrien haben am Dienstag das Coronavirus-Reak…