Home Politik Kroatien lehnt Kollektivschuld ab

Kroatien lehnt Kollektivschuld ab

1 min gelesen
0

Kolinda Grabar-Kitarović erläuterte bei der Sitzung des UN-Sicherheitsrates, dass es Unterschiede zwischen individueller Verantwortung und kollektiver Schuld gibt.

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hielt am Mittwoch in New York eine Sitzung ab, bei der das Hauptthema die Arbeit des Internationale Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien war.

Der Internationale Strafgerichtshof muss seine Arbeit fortsetzten. Seine Aufgabe war es nämlich sicherzustellen, dass die Täter aller Verbrechen auf allen Seiten verurteilt werden. Es ist nicht einfach zuzugeben, dass einige unserer Mitbürger Verbrechen begangen haben und dass sie dafür bestraft werden müssen. Wir stehen dieser Wahrheit in Kroatien gegenüber und wir erwarten nichts weniger als andere. Doch es gibt Unterschiede zwischen individueller Verantwortung und kollektiver Schuld.“ (NR)

Quelle. HRT

Bild: Dalmatinka Media

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Pelješac-Brücke im surrealen Nebel

Im vergangenen Monat wurde die erste Säule der Pelješac-Brücke mit einer Säule auf dem Fes…