Home Politik Kroatien gedenkt an militärische Operation Blitz

Kroatien gedenkt an militärische Operation Blitz

2 min gelesen
0

In Okučani hat am Dienstag der 23. Jahrestag der militärischen Operation Blitz stattgefunden, in der die kroatischen Streitkräfte während des Heimatkrieges die Region Westslawoniens von der Armee der Republik Serbische Krajina zurückeroberten.

Am 1. Mai 1995 in weniger als 32 Stunden gelang es den kroatischen Streitkräften die Region Westslawoniens von der serbischen Okkupation zu befreien. In der Operation Blitz kamen 51 kroatische Veteranen ums Leben. Heute nach 23 Jahren wurde ihnen zu Ehren ein Denkmal errichtet.

An der Gedenkfeier am Dienstag in Okučani nahmen Veteranen, Zivilisten und Politiker teil. Das Denkmal wurde eingeweiht, ein Gebet für die gefallenen Veteranen wurde gesprochen angeleitet vom Militärbischof Jure Bogdan. Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović legte im Namen der Republik Kroatien einen Kranz, weitere Kränze legten Parlamenstpräsident Gordan Jandroković und der Ministerpräsident Andrej Plenković, gefolgt von der Delegation des kroatischen Parlaments und der Regierung.

Der Premier sagte, dass er nach Okučani reiste um den Veteranen, die alles für die Freiheit des Heimatlandes opferten die Ehre zu erweisen. Diese Regierung werde weiterhin besonders die Veteranen, die kroatischen Streitkräfte, sowie den Heimatkrieg würdigen, verkündete der Premier.

Der Parlamentspräsident Gordan Jandroković äußerte, dass es wichtig sei den neuen Generationen die Wahrheit über die in Kroatien verrichteten Aggressionen zu überliefern. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien fordert die Öffentlichkeit auf, die Standorte von edlen Muscheln zu melden

Aufgrund des Ausbruchs einer tödlichen Infektion, die die Population der Edelpferchmuschel…