Home Wirtschaft Kroatien: Ein Land der Innovationen oder der Improvisation?

Kroatien: Ein Land der Innovationen oder der Improvisation?

2 min gelesen
0

Am Unternehmertag in Kroatien versammelten sich zahlreiche Unternehmer und Regierungsvertreter in Zagreb.

Wie jedes Jahr wollen die Unternehmer aus Kroatien zum Unternehmertag in Zagreb, so auch in diesem Jahr. Das Thema lautete in diesem Jahr: Kroatien: Ein Land der Innovationen oder der Improvisation?

Die Vorsitzende des kroatischen Arbeitgeberverbandes (HUP) Gordana Deranja gratulierte der Regierung für den Anstieg des Bruttoinlandsproduktes von 3,9 Prozent im ersten Quartal dieses Jahres. Währenddessen kritisierte sie auch die Regierung: „Das ist nicht genug, wir erwarten viel mehr. „Weiterhin sagte Derenja: „Das ist nicht eine Botschaft an diese Regierung, sondern auch an alle vorigen Regierungen. Die Politisierung der Regierungsvertreter soll endlich aufhören, sie sollten verantwortlich sein und mit der Arbeit beginnen.”

Finanzminister Zdravko Marić ist auf der Versammlung auf die Steuerreform eingegangen, die bereits drei Jahren durchgeführt werde. Marić thematisierte die Haushaltskonsolidierung und den Haushaltsüberschuss. Als wichtig erachtete er auch die Tatsache, dass Kroatiens Kreditrating angehoben wurde.

Am Unternehmertag war auch die Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović anwesend. Sie unterstütze die Regierung, aber auch die Unternehmer und fügte hinzu, dass sie geringere Steuern wünsche.

Glas Hrvastke
Bild: WIND-Workshop
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Imotski

Die berühmte Volksballade Hasanaginica, die in mehr als 50 Weltsprachen übersetzt wurde, e…