Home Breaking News Krankenhauspersonal protestiert erneut

Krankenhauspersonal protestiert erneut

2 min gelesen
0

Es ist nicht akzeptabel, dass im Dubrava Krankenhaus nun ausschließlich Corona-Patienten behandelt werden.

Ärzte und Krankenschwestern des Krankenhauses Dubrava hielten heute ihren zweiten großen Protest in den letzten vier Tagen ab.

Das medizinische Personal ist unzufrieden mit der Entscheidung der Krankenhausverwaltung, das gesamte Krankenhaus auf die Behandlung von Corona-Patienten umzustellen.

Sie bedauern unter anderem, dass Patienten in den östlichen Vororten von Zagreb ohne Notfallaufnahme bleiben werden.

Dr. med. Josip Ćurić, der stellvertretende Leiter der Qualitätskontrolle im Krankenhaus Dubrava erläuterte: “Die Patienten werden in unzureichenden Räumen ohne hygienische Grundbedingungen und oft ohne Tageslicht und oft auch ohne ordnungsgemäße elektrische Installationen behandelt. Zudem werden sie mit alten gespendeten Beatmungsgeräten in einem Krankenhaus ohne Vollzeitinfektiologen und ohne mikrobiologisches Labor behandelt.”

Der kroatische Gesundheitsminister Vili Beroš äußerte diesbezüglich, er unterstütze das demokratische Recht des medizinischen Personals, zu protestieren und seine Unzufriedenheit auszudrücken.

Das Krankenhaus sei aber laut Beroš aufgrund seiner idealen Lage und modernen Infrastruktur ausgewählt worden.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/ 
Erstveröffentlichung 03.11.2020
Bild: Mabetex


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Lust auf Kroatien? Jetzt wieder im Shop!

  Lust auf Kroatien, jetzt wieder im Shop verfügbar. Zu jeder Bestellung gibt es     …