Home Ausland KOSOVAREN VERBRENNEN FEIERLICH SERBISCHE PRODUKTE

KOSOVAREN VERBRENNEN FEIERLICH SERBISCHE PRODUKTE

2 min gelesen
0

Auf dem albanischen Nachrichtenportal „albeu.com“ wurde ein Video veröffentlicht, in welchem Kosovo-Albaner serbische Importware ins Feuer werfen. Es war nicht der einzige Vorfall dieser Art im Land.

Im Video ist eine Schachtel mit zahlreichen serbischen Produkten, von Süßigkeiten bis hin zu Hygieneartikel zu sehen. Diese werden allesamt in Brand gesteckt, um „den Import von serbischen Waren zu boykottieren“, wie das Medium schreibt.

Zur Erinnerung: Handelsminister Endrit Shala teilte kürzlich auf seiner Facebookseite mit, dass die kosovarische Regierung eine Anhebung der Zölle von 100 Prozent auf Güter aus Serbien und Bosnien-Herzegowina beschloss.

Mehrere Vorfälle im Kosovo
Der beschriebene Vorfall ereignete sich in Kačanika /Kaçanik, wobei ähnliche Fälle auch in anderen Teilen des Landes beobachtet wurden. So zum Beispiel in Dečani/Deçan.

Von den Geschehnissen dort postete ein lokaler Funktionär, Rifat Stojkaj einige Fotos und Videos auf Facebook. Diese sind jedoch nicht mehr verfügbar. Darunter schrieb er: „Wir aus der Stadt Deçan. rufen und ermutigen alle Bürger der Republik Kosovo auf, alle Produkte aus Serbien zu boykottieren, um so die die Entscheidung der Regierung von Haradinaj zu unterstützen.

Kosmo.at/Kroatien-Nachrichten.de/albeu.com
Bild: Screenshots
Video: Indeksonline

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Fuliranje – Zagrebs beliebteste Adventsveranstaltung

Das charmante Zagreber Schönheit Hotel Esplanade veranstaltet vom 2. Dezember – 1. Januar,…