Home Wirtschaft Konferenz zum Thema “Industrielle Produktion und ausländische Investitionen”

Konferenz zum Thema “Industrielle Produktion und ausländische Investitionen”

1 min gelesen
0

Kroatische Geschäftsleute fordern nach niedrigeren Zinssätzen.

Minister Horvat und andere wichtige Regierungsmitglieder nahmen derweil an einer Konferenz unter dem Namen “Industrielle Produktion und ausländische Investitionen” teil.

Der Wirtschaftsminister wies darauf hin, dass Kroatien in diesem Jahr ausländische Investitionen in Höhe von 2 Milliarden Euro vermerken könnte.

Der Vizepremier Tomislav Tolušić erklärte zudem, er erwarte auch höhere Investitionen von einheimischen Investoren; aufgrund stetig sinkender Zinssätze in Kroatien- , während Geschäftsleute der Meinung sind, dass die Zinssätze in Kroatien weiterhin nicht wettbewerbsfähig seien.

Wir haben Zinssätze von 4,4%, während unsere Kollegen in der EU 1,2% haben.

Hätten wir in Kroatien einen solchen Zinssatz, dann hätten wir die Löhne unserer Angestellten um 20 bis 25% erhöhen können,” betonte Tomislav Debljek, der Eigentümer der DIV-Gruppe im Anschluss an die Konferenz.

Glas Hrvastke/
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Großes Interesse an Slawonien

Die Kroatische Zentrale für Tourismus stellt im Rahmen der IBTM World Congress Exchange, d…