Home Breaking News Jugo hinterlässt Verwüstung und Rekordwelle

Jugo hinterlässt Verwüstung und Rekordwelle

3 min gelesen
2

Einer der stärksten Jugo-Winde (südöstlicher Wind) in Kombination mit heftigem Regen hat am Dienstag an der kroatischen Küste gefegt und Hochwasser, Überschwemmungen und Verkehrsprobleme verursacht. 

Das kroatische hydrographische Institut hat heute Morgen berichtet, dass in der Adria Rekordwellen gemessen wurden. Die Rekordwelle wurde am Dienstag gegen 16 Uhr in der Nähe der kleinen Insel Sveti Andrija bei Dubrovnik aufgezeichnet.

„Die maximale Wellenhöhe (Hmax) betrug 10,87 m, während die signifikante Wellenhöhe (SWH oder Hs ) 4,75 m (Seegang 6) und die Periode T = 10 s betrug. Die Welle kam aus der Richtung = 167,1 ° “, sagte das Institut .

Die Direktion für Katastrophenschutz gab am Mittwochmorgen bekannt, dass die Stürme fast die gesamte Küste von Dubrovnik bis Istrien erfasst hatten und es glücklicherweise keine Verletzungen gab.

Überschwemmungen wurden in Split, Rovinj, Porec und vielen anderen Orten entlang der Küste registriert. Der Sturm traf die Grafschaft gestern Morgen und fällte Kiefern im Nationalpark Mljet, und es wurden auch Erdrutsche gemeldet. Strommasten und Bäume in mehreren Siedlungen stürzten ein.

In der Umgebung von Dubrovnik überstieg der Wind 140 km / h und 134,28 km / h wurden an der offiziellen DHMZ-Wetterstation auf Marjan in Split gemessen, berichtete Dalmacija Danas  . Dies war die dritthöchste Jugo-Windgeschwindigkeit in Split, die in den letzten 60 Jahren offiziell registriert wurde.

Die beiden stärksten Jugo-Winde wurden am 24. November 1987 (138,60 km / h) und am 1. Februar 1986 (149,04 km / h) registriert. 

Die Vorhersage sieht für den Rest der Woche mehr Sonnenschein an der dalmatinischen Küste vor, aber einige Schauer sind noch zu erwarten. Der Regen wird auch in Istrien aufhören. 

Video 1

Video 2

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: www.swisswetter.ch
Video: YouTube


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Adventskalender, 15. Dezember

„Rijeka und die umliegenden Rivieras bilden Kroatiens anziehendste Gegensätze” so oder so …