Home Touristik Jet2 storniert die Strecken Zadar und Pula für die Sommersaison 2021

Jet2 storniert die Strecken Zadar und Pula für die Sommersaison 2021

3 min gelesen
0

Die britische Airline Jet2, die Linien- und Charterflüge von Großbritannien zu touristischen Zielen in Europa anbietet, hat einige operative Änderungen für ihren Sommerflugplan 2021 angekündigt, wobei einige Strecken zu kroatischen Flughäfen gestrichen wurden,berichtet Croatian Aviation.

Während des diesjährigen Sommerflugplans flog Jet2 nach Pula, Split und Dubrovnik mit deutlich weniger Flügen als im Vorjahr. Nachdem das Vereinigte Königreich Kroatien Ende August auf die „Rote Liste“ gesetzt hatte, stornierte die Fluggesellschaft alle Flüge zu kroatischen Flughäfen für den Rest des Jahres 2020.

Im vergangenen Herbst kündigte Jet2 die Einführung eines weiteren Ziels in Kroatien an, des Flughafens Zadar. Aufgrund der geringeren Nachfrage aufgrund von COVID-19 beschloss die Fluggesellschaft jedoch, den neuen Zadar-Dienst im Sommer 2021 zu starten.

Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit aufgrund der COVID-19-Pandemie hat die Fluggesellschaft nun beschlossen, den neuen Zadar-Dienst im Sommer 2021 nicht einzuführen. Jet2 plante die Einführung von Diensten nach Zadar an der dalmatinischen Küste von Manchester und London aus.

Pauschalreisen Kunden, die nach Zadar reisen wollten, werden mit der Option kontaktiert, ihren Urlaub nach Split umzubuchen.

Abgesehen von Zadar wird die Fluggesellschaft im nächsten Sommer nicht auf der Strecke London Stansted – Pula operieren. Es handelt sich um eine langfristige Route, die seit vielen Jahren regelmäßig verkehrt. Aufgrund der geringeren Nachfrage, die das Unternehmen für den nächsten Sommer erwartet, wird Jet2 diese Route in der nächsten Sommersaison nicht aktiv haben.

„Wir operieren in der Sommersaison 2021 nach Split, Pula und Dubrovnik. Wir sind fest entschlossen, Urlauber in ihren wohlverdienten Urlaub ins schöne Kroatien zu führen, und freuen uns darauf, Kunden nächstes Jahr dorthin zu bringen“, heißt es in einem Zitat.

Eine weitere große Fluggesellschaft, die viele Touristen aus Großbritannien nach Kroatien bringt, TUI, arbeitet noch an ihrem Sommerflugplan für das nächste Jahr. TUI führte während der Sommersaison 2019 regelmäßige Flüge nach Pula und Dubrovnik durch.

Redaktion Tourismus
Bild: Morski HR


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

48 Menschen starben, 4534 neu infiziert. Hier die Zahlen der Landkreise

Die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt 23.942. Unter ihnen befinden sich 2.501 Pat…