Home Politik Innenminister besucht „grüne Grenze“

Innenminister besucht „grüne Grenze“

1 min gelesen
0

Božinović kommentierte Kroatiens Bereitschaft zum Schengen-Beitritt

Innenminister Davor Božinović besuchte heute die sogenannte „Grüne Grenze“ zum benachbarten Bosnien und Herzegowina in der Gespanschaft Sisak-Moslavina.

Der Innenminister nutze die Gelegenheit und äußerte sich über die Bereitschaft Kroatiens, dem Schengen-Raum beizutreten.

Der Minister kommentierte auch den Umgang der Polizei mit illegalen Einwanderern in immernoch verminten Gebieten.

„Wir haben all jene Menschen, die mit der Migrantenbevölkerung in Kontakt stehen, wiederholt aufgefordert, sie nicht zu ermutigen, eine Reise zu unternehmen, die Risiken birgt in einem vermutlich noch vermintem Gebiet ihr Leben zu verlieren. Was die kroatische Polizei betrifft, betritt sie solche Gebiete nicht und wird dies auch in Zukunft nicht tun.“

Glas Hrvastke/
Bild: Tportal
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Dubrovnik verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg der Touristenzahlen um 24 %

Von der Wochenmitte bis zum Wochenende empfing Dubrovnik rund 15.000 Gäste, das sind satte…