In Imotski wurde am Sonntag im Rahmen einer Oldtimer-Ausstellung bekannt gegeben, dass mit dem Bau eines Mercedes-Denkmals zu Ehren der Gastarbeiter aus Deutschland begonnen wurde.

Das Denkmal des legendären Mercedes W115 wird in Originalgröße aus Stein aus der Region Imotski erbaut. Das Denkmal wird 30 Tonnen wiegen und ein Symbol zu Ehren der Gastarbeiter sein, die erfolgreich in Deutschland gewesen sind. Denn in der Stadt Imotski wusste man: die deutsche Mark in der Tasche, die Heimat im Herzen und ein Mercedes in der Garage.

Für die Leute aus Imotski ist die Rede nicht nur von Automobil. Ein Mercedes steht seit Jahrzehnten schon als Symbol für den Erfolg.

„Mein verstorbener Vater und mein Opa, alle haben in Deutschland gearbeitet. Zurückzukehren ohne einen Mercedes, hätte es so ausgesehen, als hätte man versagt. Mit so zu einem Fahrzeug zurückkehren, wissen die Leute, dass man erfolgreich war und ein hohes soziales Rating besistzt, erklärte der Präsident des Oldtimer-Clubs Imotski Ivan Topić.

Auf der Ausstellung waren 78 Oldtimer der Marke Mercedes zu sehen, auch aus dem Stuttgarter Mercedes-Benz Museum waren zehn wertvolle Museumsstücke angereist.

Glas Hrvastke/
Bild: Oldtimeri.hr/Mercedes-Benz
Video: Bayerischer Rundfunk

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Advent in Zagreb

Der Advent in Zagreb beginnt am Samstag, den 30. November und dauert bis zum 7. Februar 20…