Tragflächenboote (Hydroglider) waren in den 1970er und 80er Jahren sehr beliebt und waren damals ein Wunder der Technik. Boote, die sich über dem Meer erheben und auf “Flügeln” schweben, wurden am häufigsten in den Gewässern von Mittel- und Süddalmatien angetroffen.

Raketen und Kometen

Diese schnellen und ungewöhnlichen Schiffe wurden in den frühen 1960er Jahren in der Sowjetunion entworfen. Eines der ersten Tragflügelboote, das Flüsse befuhr, war vom Typ „Rakete“. Die Adria-Boote waren vom Typ Komet.

Es war einer der erfolgreichsten Hydroglider der Welt. Ein Schiff hatte fünf Besatzungsmitglieder und konnte über hundert Passagiere aufnehmen. Der Komet konnte bis zu von 60 km / h erreichen und war damals eines der schnellsten kommerziellen Boote der Welt.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurden häufig in Bars und Restaurants umgewandelt. Ihre kommerzielle Nutzung wurde reduziert, hauptsächlich aufgrund des enormen Treibstoffverbrauchs und der Wartungskosten. Im Laufe der Zeit wurden sie durch bequemere Schnellboote und Katamarane ersetzt, so dass heute Tragflächenboote eine echte Rarität und Attraktion sind. Anzutreffen sind sie noch in Bulgarien, Montenegro und Albanien.

Die Flügel der Adria

In Kroatien begann die erste kommerzielle Nutzung von Hydroglisern im Hafen Split. Von dort aus wurden die nahe gelegenen Inseln angesteuert. Ende der 1960iger Jahre kamen Ziele Wie Dubrovnik, Budva, Kotor, Pula und Rijeka hinzu. Es entstand eine schnelle Schiffslinie von Nord nach Süd und umgekehrt. In der Saison wurden auch einige „Flügel der Adria“ im Charter eingesetzt um Touristenausflüge zu veranstalten. Wer Richtung Mostar wollte, konnte mit einem dieser Tragflächenboote auf der Neretva bis nach Metkovic reisen und dort auf einen Bus umsteigen. Dieses Boot wurde noch bis Anfang der 2000er als Pizzeria und Bar genutzt.

Der regelmäßige verkehr wurde allerdings 1991 endgültig eingesetzt. Eigentümer dieser Kometen war das touristische Unternehmen Atlas.

Über den Verbleib der Boote ist nicht all zuviel bekannt. Die Wings of Zadar wurde 1991 durch den Beschuss der jugoslawischen Armee versenkt. (NR)

Quelle: Pomoc

Video: YouTube

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Der schnelle tägliche Katamaran-Service beginnt

Der schnelle tägliche Katamaran-Service von Split nach Dubrovnik, der auf den Inseln Brač,…