Home Touristik HTZ sucht nach einem neuen Slogan und einer neuen visuellen Identität

HTZ sucht nach einem neuen Slogan und einer neuen visuellen Identität

6 min gelesen
0

Die Kroatische Zentrale für Tourismus hat einen Wettbewerb für die Auswahl des übergeordneten Kommunikationskonzepts „Big Idea und die neue visuelle Identität Kroatiens als Reiseziel“ ausgeschrieben, der in zwei Phasen des Verfahrens durchgeführt wird.

Die erste Phase umfasst das Vorauswahlverfahren, das sich auf die Abgabe von Unterlagen zum Nachweis der Eignung potenzieller Bieter bezieht, während sich

14. ausgezeichnete und traditionelle Musiktitel über das Meer, die Liebe und Sehnsucht. Nur bei uns im Shop!

die zweite Phase auf die Abgabe der Angebote der ausgewählten Bieter bezieht. Außerdem sind im Rahmen des Wettbewerbs zwei Projektaufgaben geplant, nämlich die Erstellung eines übergreifenden Kommunikationskonzepts, für das bis zu fünf Bieter ausgewählt werden, und die Erstellung einer visuellen Identität, für die bis zu 10 Bieter ausgewählt werden.

– Dies ist ein Wettbewerb, der die wichtigsten Werbe- und Kommunikationsdeterminanten des kroatischen Tourismus definieren wird, dh der Träger der Verwirklichung der neuen Vision von Kroatien als Reiseziel sein wird, die durch den neuen strategischen Marketing- und Betriebsplan des Kroatischen definiert wird Tourismus. Mit anderen Worten, wir wollen durch diesen Wettbewerb einen neuen, frischen und kreativen Ansatz, der Aufmerksamkeit erregt, fasziniert, den Geist anregt und Emotionen in der Zielgruppe hervorruft. Das Dachkommunikationskonzept muss einzigartig, aber einfach und leicht verständlich sein, und im Mittelpunkt sollte das Konzept der Schönheit stehen, da die Forschung bestätigt, dass dies einer der wichtigsten Vorteile unseres Landes und eines der wichtigsten Motive ist für Touristenreisen nach Kroatien – sagte Kristjan Staničić, Direktor des Kroatischen Tourismusverbandes, und betonte, dass sie mit dem Wettbewerb Vorschläge für kreative Lösungen von hochspezialisierten Bietern mit langjähriger einschlägiger Erfahrung sammeln wollen.

HTZ erinnert daran, dass eines der Hauptziele des strategischen Marketing- und Betriebsplans des kroatischen Tourismus die Schaffung einer prestigeträchtigeren touristischen Marke Kroatiens auf traditionellen und neuen Märkten ist, und zum Zwecke der effektiven Umsetzung dieser Vision und der gesetzten Ziele a Eine qualitative Aufwertung ist notwendig, die durch das neue übergreifende Kommunikationskonzept und den neuen visuellen Auftritt gebracht wird.

Obwohl der Wettbewerb zwei separate Projektaufgaben umfasst, nämlich die Erstellung eines übergeordneten Kommunikationskonzepts, das die Markenarchitektur und die Schaffung einer visuellen Identität umfasst, haben Bieter die Möglichkeit, sich für beide Aufgaben oder nur für eine zu bewerben. Es ist auch wichtig darauf hinzuweisen, dass es sich um verwandte Aufgaben handelt, die letztendlich einheitliche Kommunikationselemente der Marke haben werden, was eine gegenseitige Zusammenarbeit und eine mögliche Anpassung der konzeptionellen Lösungen des Bieters impliziert, wenn nicht derselbe Bieter für beide Aufgaben ausgewählt wird.

Der Wettbewerb wurde auf der offiziellen Website des HTZ veröffentlicht, Bewerbungs- und Einreichungsschluss im Vorauswahlverfahren ist der 13. März 2023 bis 12:00 Uhr, Bewerbungen sind per E-Mail an die Adresse: brand zu richten . natjecaj@htz.hr und procedure.nabave@htz.hr.

Zur Erinnerung: Das Kroatische Fremdenverkehrsamt verklagte den Briten Paul Bradbury wegen eines Scherzes und forderte eine Entschädigung von insgesamt 100.000 HRK und zog sich schließlich aus dem Gerichtsverfahren zurück. Er hat nämlich den Slogan für HTZ „Kroatien voller Uhljebs“ erfunden. Da die HTZ diese Idee nicht mehr deprimierend und daher nicht schlecht findet, schlagen wir sie als offiziellen Slogan vor, zusammen mit der visuellen Identität aus dem Titelbild.

Redaktion Tourismus
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Das Fünf-Sterne-Resort Pical ist die größte Investition in den kroatischen Tourismus-Suha Punta Rab folgt

Valamar baut in Poreč ein 5-Sterne-Resort, die größte Investition im kroatischen Tourismus…