Home Wirtschaft Hoffnungsschimmer für die kroatische Wirtschaft

Hoffnungsschimmer für die kroatische Wirtschaft

3 min gelesen
1

Nach der Lockerung der COVID-19-Maßnahmen stiegen die Ausgaben in einer Woche um ein Fünftel, sind aber immer noch um 16 Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, berichtete Vecernji List.

Trotz der Ankündigung der Regierung, das BIP in diesem Jahr voraussichtlich um 9,4 Prozent zu senken, hat die Woche hinter uns bei den Unternehmen ein wenig Optimismus ausgelöst.

Die kroatische Wirtschaft sowie die Volkswirtschaften anderer Länder wurden durch die Einführung von Restriktionsmaßnahmen aufgrund der Coronavirus-Pandemie schwer getroffen. Das allgemeine Bild des ersten Quartals dieses Jahres ist überwiegend negativ, die Europäische Union verzeichnete einen BIP-Rückgang von 2,7 Prozent, die Eurozone von 3,3 Prozent.

Es gibt Schätzungen, dass sich das erste Quartal Kroatiens nicht unbedingt in der negativen Zone befindet, da die Quarantäne in der zweiten Märzhälfte begann, und die in der EU verzeichneten Minuspunkte sind hauptsächlich auf die Blockade Chinas und die damit verbundene Unterbrechung des Warenflusses zurückzuführen Land.

Die Einzelhandelsumsätze gingen im März um sieben Prozent zurück, am stärksten seit Januar 2010, und unterbrachen die mehrjährige Reihe des Konsumwachstums. Weitere offizielle Daten stehen noch aus. Die Regierung geht davon aus, dass das BIP in diesem Jahr zwischen 9 und 10 Prozent sinken wird, ähnlich wie vom IWF prognostiziert, aber diese Schätzung enthält viele Unbekannte.

Finanzminister Zdravko Maric hofft sicherlich, dass sich die Ausgaben in dieser Woche nach der Lockerung der COVID-19-Beschränkungen weiter erholen werden. Aber es sind immer noch rund 16 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Rückkehr der Ausgaben ist ein gutes Zeichen für einige Unternehmen, da die Einnahmen langsam auf ihr Konto fließen, das Budget dies jedoch im Allgemeinen nicht spürt, da etwa 90.000 Unternehmen in Kroatien immer noch dabei sind, keine öffentlichen Leistungen zu zahlen und Steuern.

Redaktion Wirtschaft
Bild:
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Zagreb beginnt mit Corona-Schnelltests

Am Montag in Zagreb das kostenlose Corona-Massentesten mit Schnelltests. Die Bürger, die s…