Home Breaking News Großbrand im Yachthafen von Medulin

Großbrand im Yachthafen von Medulin

1 min gelesen
0

Heute am frühen Morgen gegen 4:00 Uhr erhielt die Feuerwehr in Medulin/Istrien einen Einsatzbefehl mit Inhalt: „Boots-Brand im

Stadthafen“.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits mehrere Yachten in Flammen. Trotz allen Bemühungen das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen auf andere Boote zu verhindern nahm die Katastrophe seinen Lauf. Vom Wind begünstigt griffen die Flammen immer mehr Boote an und hinterliesen ein schreckliches Bild. Es sanken ungefähr 25 Yachten, viele weitere sind beschädigt. Inzwischen sind Gutachter, Taucher und die Kriminalpolizei vor Ort. Ob Personen dabei zu Schaden kamen ist noch unbekannt.

Der Sachschaden wird mit Sicherheit in die Millionen gehen. Hinzu kommt noch das die Umwelt durch diesen Brand extrem geschädigt wurde. Bisher konnte der entstandene Ölteppich weder eingegrentzt noch abgesaugt werden. Zudem treiben sämtliche Wrackteile die zu 90% aus Kunststoff bestehen unkontrolliert im Wasser.

Redaktion Breaking News
Bild: Ch. Manzinger-Yacht und Auto d.o.o.
Video: Ch. Manzinger
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Details zum Brand in Medulin: Ein Molotowcocktail wurde auf ein Boot geworfen

Das Feuer, das am vergangenen Mittwoch im Yachthafen von Medulin ausbrach und bei dem 22 S…