Home Wirtschaft Großes Interesse an Immobilien im Lika

Großes Interesse an Immobilien im Lika

4 min gelesen
1

Wenn es um den Kauf von Immobilien in Kroatien geht, ist die Region Lika in den letzten Monaten mit großem Interesse in Mode gekommen.

Die Region Lika, die 2020 zu den 100 nachhaltigsten grünen Reisezielen der Welt gehörte, wird im Südwesten vom Berg Velebit und im Nordosten vom Berg Plješevica begrenzt.

In Lika werden alte Häuser gekauft, und es besteht auch eine Nachfrage nach abgerissenen ländlichen Grundstücken und Grundstücken. Es ist nicht verwunderlich, wenn der extrem niedrige Preis für fruchtbares Ackerland ins Spiel kommt, der in Massen von ein bis zwei Kuna pro Quadratmeter angeboten wird.

Neben billigem Land und Renovierungshäusern für nur zwanzigtausend Euro hat die zunehmende Angst vor dem Coronavirus dazu geführt, dass die Menschen in den Landkreis investieren, um ihre Lebensmittel zu produzieren.

„Nicht nur Dalmatiner sind im Spiel, in letzter Zeit sind die Menschen in Zagreb nach Lika geflohen, zu der das verheerende Erdbeben zusätzliche Angst gebracht hat. Für hunderttausend Kuna werden sie schnell zu Besitzern schöner Häuser in den Bergen, in Einsamkeit, zum Beispiel auf der Strecke von Gospić nach Karlobag, mit fruchtbarem Boden und Wald “, sagte Slobodna Dalmacija.

„Ich glaube, ich bin der einzige Mann auf der Welt, der möchte, dass die Korona noch mindestens fünf Jahre lang verrückt wird. Denn seitdem boomt das Geschäft in meiner Immobilienagentur, der einzigen in Lika, die noch übrig ist. Seit etwa sechs bis sieben Jahren verzeichne ich ein verstärktes Interesse der Dalmatiner am Kauf von Immobilien oder Grundstücken in der Gegend von Otočac bis Gospić, buchstäblich in ganz Lika. Aber in den letzten Monaten haben wir nur in meiner Agentur ungefähr achtzig Verkäufe abgeschlossen. Dalmatiner kaufen massenhaft landwirtschaftliche Flächen, sie sind von dem extrem niedrigen Preis angezogen und alle Standorte stehen auf dem Spiel. Wenn ich einen Vergleich anstellen sollte , sind landwirtschaftliche Flächen noch besser als Häuser und Grundstücke “, so Ivan Bižanović, Inhaber der Agentur Lika nekretnine, die einzige in der Region, und Vizepräsidentin des Immobilienverbandes der kroatischen Handelskammer, sagte gegenüber Slobodna Dalmacija .

In Lika hat die erste Reihe zum Fluss einen erhöhten Status. Es gibt nämlich keine solchen Orte mehr entlang des Flusses Gacka, und wenn welche zum Verkauf angeboten werden, verschwinden sie schnell. Aber auch in der Nähe liegt der Preis bereits zwischen 20 und 35 Euro pro Quadratmeter. Der Preis für Bauland liegt zwischen fünf und 25 Euro pro Quadratmeter.

Redaktion Wirtschaft
Bild: Punkufer.hr

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

„Neue“ alte Čiovo-Brücke für den Verkehr freigegeben

Nach fast acht Monaten seit ihrer Entfernung für größere Reparaturen ist die alte Čiovo-Br…