Home Land und Leute Gras wächst auf Dubrovniks Stradun

Gras wächst auf Dubrovniks Stradun

1 min gelesen
4

Ein seltener Anblick, an den sich die Einwohner von Dubrovnik nicht erinnern können.

Die Straßen von Dubrovnik, einschließlich des normalerweise mit Kalkstein gepflasterten Stradun, waren in den letzten zwei Wochen leer, da die Einheimischen zu Hause bleiben, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen.

Der Rest von Tausenden von Schritten hat der Natur die Möglichkeit gegeben, im Mittelpunkt zu stehen, und zwischen den polierten Steinen wächst jetzt Gras.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass auf dem Stradun Gras gewachsen ist“, erklärt ein Einheimischer.

„Dies ist ein Zeichen dafür, dass bessere Zeiten kommen werden. Weil die Natur kämpft. Es ist ein Zeichen dafür, dass nach dem Regen die Sonne kommt, dass nach der Traurigkeit das Glück kommt… dass nach der Krankheit die Gesundheit kommt. Wir sind zusammen dabei. “

Vor zwei Jahren schaffte es Stradun auf eine Liste von 25 unglaublichen Straßen, die Sie besuchen müssen, bevor Sie sterben, veröffentlicht von der führenden britischen Zeitung The Telegraph. 

Redaktion Land und Leute
Bild: Lajk Restoran
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Virtueller Rundgang durch Trogir

Der Tourismusverband der Stadt Trogir und die Stadt Trogir bringen den virtuellen Besucher…