Home Politik Grabar Kitarović besuchte das Grenzübergang Maljevac

Grabar Kitarović besuchte das Grenzübergang Maljevac

2 min gelesen
0

Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar Kitarović besuchte die Nachtschicht der Grenzpolizei Cetingrad und des Grenzübergangs Maljevac, um die Situation in diesem Teil der Grenze zwischen Bosnien und Herzegowina und Kroatien kennenzulernen.

Es ist bekannt, dass es in den letzten Monaten in diesem Bereich zur eine höhere Anzahl von versuchten illegalen Grenzübertritten gekommen ist. Grabar Kitarović besuchte den Grenzübergäng, nachdem sich die Bürger über die Sicherheit beklagt haben.

Der stellvertretende Polizeichef Josip Ćelić erinnerte daran, dass es Situation gab, in denen an dem Grenzübergang über 250 Migranten waren. Er fügte noch hinzu, dass abhängig von der Situation vor Ort, die Zahl der Polizeibeamten erhöht werden kann, falls erforderlich. Außerdem sagte Ćelić, dass die kroatische Polizei ausreichende Zahl von Beamten hat, um auf alle Anforderungen der Staatsgrenze zu reagieren.

„Ich habe mich persönlich davon überzeugt, dass unsere Polizei sehr professionell ist und dass sie sehr gut ausgestattet ist. Wie zum Beispiel mit verschiedenen Flugzeugen und Wärmebildkameras. Die gesamte grüne Grenze wird überwacht und durch die Zusammenarbeit mit der Polizei von Bosnien und Herzegowina, wird auf alle derartigen Versuche schnell reagiert”, sagte Grabar Kitarović.

Glas Hrvastke/
Bild: Glas Hrvastke/ Touren
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroaten in Bosnien-Herzegowina

Laut der letzten Volkszählung von 2013 leben 15,43 Prozent der Kroaten in Bosnien und Herz…