Home Wirtschaft Grabar- Kitarović besorgt wegen der Raffinerie Sisak

Grabar- Kitarović besorgt wegen der Raffinerie Sisak

1 min gelesen
0

Die kroatische Präsidentin möchte um den Erhalt aller Arbeitsplätze kämpfen.

Die besorgniserregenden Pläne für die Raffinerie Sisak kommentierte heute auch die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar- Kitarović. Sie äusserte: „ Wir kämpfen um die Raffinerie in Sisak und unternehmen wirklich alles was in unserer Macht steht. Obwohl es nicht in meiner Zuständigkeit liegt, werde auch ich weiterhin für die Raffinerie kämpfen. Es wäre nämlich eine Katastrophe, würde diese geschlossen werden. Wir müssen alles dafür tun, damit die Menschen dort ihre Arbeitsplätze nicht verlieren.” (NR)

Quelle: HRT
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien gibt bekannt, wie viele das Land im Jahr 2020 verlassen haben

Das kroatische Statistische Zentralamt hat Daten zur Bevölkerungsmigration in Kroatien für…