Home Wirtschaft Grabar-Kitarović besorgt über die Ergebnisse des Wirtschaftsprüfungsberichtes des Agrokor-Konzerns

Grabar-Kitarović besorgt über die Ergebnisse des Wirtschaftsprüfungsberichtes des Agrokor-Konzerns

1 min gelesen
2

Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović äußerte sich besorgt über die veröffentlichten Ergebnisse des Wirtschaftsprüfungsberichtes des Agrokor-Konzerns.

Grabar-Kitarović forderte die kroatische Regierung auf, dass sie die kroatischen wirtschaftlichen Interessen im In- und Ausland schützen soll.

Währenddessen wies der kroatische Finanzminister Zdravko Marić alle Vorwürfe von sich, dass er mit der Fälschung von Agrokor-Geschäftsbüchern etwas zu tun hatte.

“Meine Aussage von 26.01. zum Thema Agrokor wurde durch die Frage eines Journalisten hervorgerufen. Nach der Veröffentlichung des Berichtes von Moodys, im Januar, habe ich mich mit niemanden getroffen. In den 4 Jahren, in denen ich in Agrokor tätig war, hatte ich nie Finanzberichte in meinem Verantwortungsbereich und vor allem war die Wirtschaftsprüfung dieser Berichte nicht meine Aufgabe” sagte Marić.

Die kroatische Wirtschaftsministerin Martina Dalić bestätigte am Dienstag, dass sie eine Privatklage wegen Verleumdung gegen den Agrokor Eigentümer Ivica Todorić eingereicht hat. (NR)

Quelle: Antunela Rajic

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Derzeit 870.000 Touristen im Land

Laut eVisitor-Daten halten sich derzeit 870.000 Touristen in Kroatien auf, sagte Kristjan …