Home Wirtschaft Gesundheitstourismus erhält Förderung

Gesundheitstourismus erhält Förderung

1 min gelesen
4

Ein Gesetzesentwurf zur Förderung des Gesundheitstourismus wurde nun von der kroatischen Regierung auf den Weg gebracht.

Am Donnerstag stimmte die Regierung einer Vorlage zu, mit der Gesundheitsdienstleistungen und Behandlungen im medizinischen Bereich im Gesundheitstourismus festgeschrieben werden.

Dieser Gesetzesentwurf ermöglicht laut des kroatischen Tourismusminister Gari Cappelli eine Investition von ca. 350 Millionen Euro und würde so die Gesamtinvestitionen im Tourismussektor für 2018 auf 1,3 Milliarden Euro steigern.

Zudem betonte Cappelli das dies das erste mal sei, dass eine gesetzliche Regelung existiert, die Geschäftsabwicklungen im Gesundheitstourismus ermöglicht. Somit haben die Reisebüros nun die Möglichkeit Dienstleistungen in Krankenhäusern, Spa´s und privaten Kliniken anzubieten.

Sollte dies vom Parlament verabschiedet werden, tritt dieses Gesetz am 1. Januar 2018 in Kraft.

Norbert Rieger

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die auf Krk gefundene Frau ist slowakische Staatsbürgerin

In Zusammenarbeit mit Bürgern und Medien sammelten Polizisten der Polizeiwache Krk, des Al…