Aufgrund des ökologischen Landanbaus und der ätherischen Öle ist die kroatische Kamille weltweit gefragt, insbesondere jene, die in der Region Podravina auf sandigem Boden angebaut werden.

Der sandige Boden von Podravina verleiht der Kamille eine außergewöhnliche Qualität

Der sandige Boden von Podravina ist der Schlüssel für die Produktion hochwertiger Kamille, und mit der Eröffnung einer neuen Teefabrik in der Region wächst die Nachfrage danach.

Der größte Abnehmer von Heilpflanzen in Kroatien hat kürzlich eine neue Teefabrik in Pitomača eröffnet.

„Wir beliefern einen Großteil Europas und die Teefabrik mit Kamille. Wir können sehen, dass der Markt erkannt hat, dass die kroatische Kamille von guter Qualität ist, und wir haben immer mehr Anfragen nach unserer Kamille “, sagte Josip Ivanec, Produktionsleiter der Jan Spider Group, gegenüber HRT .

Jan Spider Grupe investierte mit seinen italienischen Partnern 28 Millionen Kuna in die neue Fabrik und modernste Ausrüstung, wodurch die Kapazität zum Verpacken von Teebeuteln von 100 auf 400 Millionen pro Jahr gestiegen ist.

„Die kroatische Kamille hat sowohl ätherisches Öl als auch Qualität. Früher haben wir es aus Ägypten bezogen, aber diese Kamille ist viel, viel besser “, sagte Elvir Sefo aus Sarajevo.

Kamille macht fast 95 Prozent der Produktion aus, und die Zahl der Kooperativen mit den Teeproduzenten wächst. Derzeit gibt es 40.

Sogar Heilpflanzen sind gegen widrige Witterungsbedingungen nicht immun, und in diesem Jahr sank die Kamillenernte um 40%. Trotzdem soll die Kamille eine rentable Pflanze sein. Besonders ‘saubere’, biologische Kamille, die frei von Pestiziden und Herbiziden ist, die von einigen der umliegenden Felder stammen.

„Der Kaufpreis hängt von der Qualität der Kamille ab. Es reicht von einigen Kunas bis zu 10, 12, 15 Kunas. Für verarbeitete Kamille zahlen wir bis zu 40 Kuna “, sagte Ivanec.

Der Exportanteil der Spider Grupa beträgt 60%. In der neuen Fabrik werden sie von 10 Millionen Kisten Tee pro Jahr auf 20 Millionen umsteigen. Das ehemalige Familienunternehmen ist von 20 auf über 150 Mitarbeiter angewachsen. 

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Podravski.hr
Video: Boris Vargovic

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Unterstützung der Kroaten aus Slowenien

Der Staatshaushalt der Republik Kroatien erhält Spenden zur Sanierung der Auswirkungen des…