Es sind schon 25 Jahre seit der militärischen Aktion Maslenica im kroatischen Unabhängigkeitskrieg vergangen. Die Kriegsveteranen trafen sich bereits Sonntag Morgen im Hinterland von Zadar.

Auch dieses Jahr haben sie zusammen mit einem Gebet und einem Marsch den Gefallenen Soldaten und Zivilisten alle Ehre erwiesen. Selbst der starke Regen konnte die Anwesenden, die aus allen Landesteilen herbeiströmten, nicht aufhalten. Ab 15:00 wurde auch eine heilige Messe, unter Bischof Puljić gefeiert.

Dieser sagte:

„Die Gedenkfeier der Aktion Maslenica für im Kampf für die Unabhängigkeit, ist ein guter Anlass um an die vielen göttlichen Taten zu denken. Nicht um sonst hat damals unser großer Kardinal Kuharic gesagt: Es passierten Wunder. Und auf eine wundersame göttliche und menschliche Art und Weise haben wir die Unabhängigkeit erworben.“

Mit der Aktion Maslenica schaffte es die kroatische Armee im Unabhängigkeitskrieg, den Norden und Süden Kroatiens wieder miteinander zu verbinden und somit einen Großteil des Gebietes um Zadar zu befreien.  (NR)

Antunela Rajič
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Heftige Tornados in kroatischen Urlaubsorten

Die kroatischen Urlaubsorte haben derzeit mit heftigen Tornados zu kämpfen. In Istrien ris…