Home Breaking News Gebäude in Zagreb beschädigt, keine Opfer gemeldet

Gebäude in Zagreb beschädigt, keine Opfer gemeldet

4 min gelesen
1

Das Europäische Seismologische Zentrum für den Mittelmeerraum sagte am Dienstag, dass schätzungsweise 6 Millionen Menschen die Stärke 6,2 gespürt hätten. Erdbeben in Kroatien um 12.19 Uhr.

Der Bürgermeister von Zagreb, Milan Bandic, sagte am Dienstag, dass das jüngste Erdbeben in Zagreb 20 Mal weniger Schaden angerichtet habe als das Zittern vom 22. März.

„Zum Glück gibt es keine Opfer (in Zagreb). Wir haben einige Leute mit leichten Verletzungen und die Leute sind in Panik. Es sind hauptsächlich Menschen, die in Aufzügen festsitzen… wir können sie verstehen, da sie in den letzten Monaten etwa 50 Erschütterungen erlebt haben “, sagte Bürgermeister Bandic, als er Zagreb bereiste, um die verursachten Schäden zu sehen.

Er sagte, dass Schäden sichtbar seien, diese aber nicht schwerwiegend seien und die Reinigung die ganze Nacht über fortgesetzt werde.

Das Erdbebengefahrenprogramm des United States Geological Survey ergab, dass das Zittern in Österreich, Bosnien und Herzegowina, der Tschechischen Republik, Deutschland, Ungarn, Italien, Montenegro, Rumänien, Serbien, der Slowakei und Slowenien zu spüren war.

Das Epizentrum befand sich in der Nähe von Petrinja, etwa 50 Kilometer südöstlich von Zagreb.

Gebäude in Zagreb durch jüngstes Beben beschädigt, keine Opfer gemeldet

Das verheerende Erdbeben habe mehrere Gebäude in der Hauptstadt beschädigt, sagte der Leiter des Rettungsdienstes in der Stadt Zagreb, Pavle Kalinic, am Dienstag gegenüber Hina.

Das Erdbeben war in ganz Kroatien und in den Nachbarländern zu spüren.

Das KB Sveti Duh-Krankenhaus in Zagreb wurde beim Erdbeben am Dienstag beschädigt. Die Situation war dramatisch, da einige Patienten Wehen hatten und Operationen durchgeführt wurden. Wir konzentrieren uns jetzt zu 100% auf die Patientenversorgung, sagte Krankenhausdirektor Mladen Busic gegenüber Hina.

Keine Verletzungen im KBC Sestre Milosrdnice Krankenhaus in Zagreb, geringfügiger materieller Schaden

Im Krankenhaus der KBC Sestre Milosrdnice gibt es keine Verletzten, es gibt geringfügige materielle Schäden, und die meisten Patienten, die das Gebäude während des Erdbebens verlassen haben, sind ins Krankenhaus zurückgekehrt, sagte Davor Vagic, Berater des Direktors der KBC, gegenüber Hina.

Die Gebäude des Krankenhauses werden noch überprüft, aber nach verfügbaren Informationen ist der erlittene Schaden nicht signifikant, sagte Vagic.

Die Sporthalle Arena Zagreb, die zu einer stationären Klinik für COVID-Patienten umgebaut wurde, sei stabil und die Patienten seien sicher, fügte er hinzu.

Redaktion Breaking News
Bild: Ivo Mišur
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Grgur Ninski den Zeh reiben: Weißt du, dass du das an drei Orten in Kroatien tun kannst?

Wenn Sie Split jemals besucht haben, haben Sie höchstwahrscheinlich den großen Zeh der Sta…