Home Breaking News Frachter vor Vodice nach Kollision gesunken

Frachter vor Vodice nach Kollision gesunken

1 min gelesen
0

Gestern Abend um 18:20 Uhr ereignete sich 100 Meter vor der Insel Prvić ein Schiffsunglück. Beim Auslaufen rammte das Passagierschiff Tija, Eigentum der Reederei Jadrolinja, etwa 100 Meter vom Ufer entfernt einen Frachter Plavi Jadran. Durch den heftigen Aufprall wurde dieser schwer beschädigt und sank.

Plavi Jadran, ein Schiff von Tonka Jureška von der Insel Pašman, fasst 150 Tonnen und hat einen hohen Kran zum Be- und Entladen. Es wird für Transporte zwischen den Inseln, das Ausbaggern von Schiffswegen und anderen Transportdienstleistungen vermietet. Was der Frachter zum Zeitpunkt der Kollision geladen hat, ist nicht bekannt.

Zum Glück gab es keine Verletzten, das Passagierschiff wurde auch nur leicht beschädigt und konnte zurück in den Hafen laufen. Von den beiden Besatzungsmitgliedern der Plavi Jadran wurde eines von der Tija aufgenommen. Der zweite Mann konnte sich alleine nach Šepurine auf Prvić retten.

Ein Beitrag von: Moni Losem
 Quelle: Jutarnji List
 Bild: Nikša Stipaničev / CROPIX
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…